Berlin-Spandauer Schifffahrtskanal

From Wikimedia Commons, the free media repository
Jump to: navigation, search
English: The Berlin-Spandauer Schifffahrtskanal is a 12,2 kilometre long waterway in Berlin linking the river Spree to the river Havel. The north-part of the canal is also named „Hohenzollernkanal“. At Nordhafen („North-Harbour“) flows a part of the river Panke into the canal.
Deutsch: Der Berlin-Spandauer Schifffahrtskanal verbindet auf einer Länge von 12,2 Kilometern die Flüsse Spree und Havel. Er führt vom Humboldthafen am Hauptbahnhof/Lehrter Bahnhof nach Norden zum Westhafen und weiter entlang der Jungfernheide zur Havel. Für dieses letzte Teilstück zwischen Seestraße beziehungsweise Schleuse Plötzensee und Havel ist der Name „Hohenzollernkanal“ gebräuchlich. Auch viele Karten tragen, nicht ganz exakt, diesen Namen. Ab Neuauflage 2006 wird der amtliche Name „Berlin-Spandauer Schifffahrtskanal“ mit Klammerzusatz „Hohenzollernkanal“ auch für den letzten Kanalabschnitt in der Berlin Karte 1:5.000 verzeichnet. Am Nordhafen fließt ein Arm der de:Panke in den Kanal.


First part, Spree/Humboldthafen to Westhafen[edit]

Beginning at Hauptbahnhof, Humboldthafen[edit]

Along Invalidenfriedhof and Mauerweg[edit]

Nordhafen, Panke-Mündung[edit]

Along „Nordufer“[edit]

Westhafen[edit]

Second Part, Seestraße to Havel („Hohenzollernkanal“)[edit]

Dock at Seestraße[edit]

Schleuse Plötzensee[edit]

Along Volkspark Jungfernheide/„Saatwinkler Damm“[edit]

Gartenfeld and mouth to Havel[edit]

Alter Berlin-Spandauer Schifffahrtskanal[edit]