Category:Action T4

From Wikimedia Commons, the free media repository
Jump to: navigation, search

English: Action T4 (German: Aktion T4) was a program in Nazi Germany officially between 1939 and 1941, during which the regime of Adolf Hitler systematically killed between 75,000 to 250,000 people with intellectual or physical disabilities. Performed unofficially after 1941, the killing became less systematic. The codename T4 was an abbreviation of “Tiergartenstraße 4”, the address of a villa in the Berlin borough of Tiergarten which was the headquarters of the General Foundation for Welfare and Institutional Care (Gemeinnützige Stiftung für Heil- und Anstaltspflege).

Deutsch: Die Euthanasiemorde in der NS-Zeit oder Aktion T4 ist eine nach dem Zweiten Weltkrieg gebräuchliche Bezeichnung für die systematische Ermordung von mehr als 100.000 behinderten Menschen durch SS-Ärzte und -Pflegekräfte von 1940 bis 1941. Neben rassenhygienischen Vorstellungen der Eugenik sind kriegswirtschaftliche Erwägungen zur Begründung herangezogen worden. Gleichzeitig mit ersten kirchlichen Protesten wurden die Tötungen nach erfolgter "Leerung" vieler Krankenabteilungen nicht mehr zentral, sondern ab 1942 dezentral, weniger offensichtlich fortgesetzt.

Wikipedia sites:

Subcategories

This category has the following 9 subcategories, out of 9 total.

A

B

B cont.

G

L

N

S

Media in category "Action T4"

The following 7 files are in this category, out of 7 total.