Category:Dominikanerkloster Bamberg

From Wikimedia Commons, the free media repository
Jump to: navigation, search
Landessymbol Freistaat Bayern.svg This is the category of the Bavarian Baudenkmal (cultural heritage monument) with the ID D-4-61-000-83
Deutsch: Bamberg - Dominikanerstraße 2a, 4, 6; Kasernstraße 4 - Ehemaliges Dominikanerkloster mit Kirche Beatae Mariae Virginis und St. Christoph. Heute Landbauamt und Wasserwirtschaftsamt, dreischiffige Hallenkirche mit eingezogenem Chor, spätgotischer verputzter Massivbau mit Satteldach, Dachwerk 1424 (d), Langhaus unter Verwendung älterer Bausubstanz 1401/02 (d), Chor 1416/17 (d), Dachwerk 1453 (d); mit Ausstattung. - Östlich massive zweigeschossige Kreuzhofumbauung mit Kreuzgang, Sattel- und Pultdächer, 1464 im Bau, Hans Vorchheimer zugeschrieben nördlich Umbauung des äußeren bzw. Konventshofes, heute Wasserwirtschaftsamt, breitgelagerter dreiteiliger achsensymmetrischer Barockbau mit Front zur Regnitz, dreigeschossiger Mittelpavillon unter Walmdach, zweigeschossige Seitenflügel mit Mansardwalmdach, weitere den Hof umschließende Gebäude im gleichen Stil, von Justus Heinrich Dientzenhofer unter Mitwirkung Balthasar Neumanns. - Westlich Umbauung des ehemaligen Lazaretthofes: Haus unter den Störchen (heute Teil des Gasthauses Schlenkerla, vgl. Dominikanerstraße 6), 1965 durch barockisierende Fassadenmalerei mit nebenliegender Dominikuskapelle vereinheitlicht, spätmittelalterliches Bürgerhaus, dreigeschossiger massiver Traufseitbau mit Satteldach, Kapelle im Kern um 1400, 1699 umgestaltet, rückwärtig ehemaliger Lazarettbau, dreigeschossig, unterkellert, mit Satteldach, nach 1677 errichtet.

Media in category "Dominikanerkloster Bamberg"

The following 14 files are in this category, out of 14 total.