Category:Ho Phra Phuttha Siri Manwichai

From Wikimedia Commons, the free media repository
Jump to: navigation, search
Deutsch: Hor Phra Phuttha Siri Manrawichai
Die „Phra Phuttha Siri Manrawichai Hall“ wurde im Sukhothai-Architekturstil errichtet. Die Wandgemälde die, in Abweichung von traditionellen Methoden vor der Anbringung auf große Leinwandbahnen aufgetragen wurden, bilden den Schwerpunkt der Innendekoration. Verehrt wird in der Halle eine bronzene Buddhafigur im Sukhothai-Stil. Ihre Haltung ist die der Überwältigung des Mara. Sie ist 209 cm breit und 290 cm hoch. Sie stammt ursprünglich aus dem Wat Mai in der Altstadt von Sukhothai und wurde später in den Wat Ratchathanee (Neustadt) verbracht. 1968 wurde sie dort durch ein Schadfeuer ernsthaft in Mitleidenschaft gezogen und in der Folge zur Restaurierung ins Ramkhamhaeng Nationalmuseum geschafft. Anschließend beschloss man den Bau der Halle, die man Ihrer Majestät Königin Sirikit zu ihrem sechzigsten Geburtstag widmete. Am 12. Dezember 1992 nahmen die Königin und Seine Majestät König Bhumibol Adulyadej die Augenöffnungszeremonie der Buddha-Skulptur und die Grundsteinlegung der Halle vor. Der offizielle Name des Buddha Phra Phuttha Siri Manrawichai bedeutet so viel wie „Der Herr Buddha, der in seiner Güte erklärt, Mara überwältigen zu wollen“. Unter dem Vorsitz der Königin und Ihrer Königlichen Hoheit, Prinzessin Maha Chakri Sirindhorn, wurde die Halle am 16. Mai 2013 feierlich eröffnet.
Object location 17° 01′ 44.5″ N, 99° 42′ 11.7″ E View this and other nearby images on: OpenStreetMap - Google Maps - Google Earth - Proximityrama info

Media in category "Ho Phra Phuttha Siri Manwichai"

The following 11 files are in this category, out of 11 total.