Category:Kastell Budapest-Albertfalva

From Wikimedia Commons, the free media repository
Jump to: navigation, search
Deutsch: Das Kastell Budapest–Albertfalva ist ein ehemaliges römisches Militärlager, das für die Sicherung und Überwachung des pannonischen Limes zuständig war. Der Strom bildete in weiten Abschnitten die römische Reichsgrenze. Die von einer unbekannten Einheit belegte Garnison befand sich am westlichen Ufer des Donauwestarms, rund 13 Kilometer südlich des Legionslagers Aquincum. Am gegenüberliegenden östlichen Flusssaum lag bereits in der Antike die etwas weiter nördlich beginnende, rund 48 Kilometer lange Csepel-Insel, die nach den Markomannenkriegen (166–180) zum militärischen Sperrgebiet für die am Ostufer lebenden sarmatischen Jazygen wurde. Der zum 11. Bezirk der ungarischen Hauptstadt Budapest gehörende Stadtteil Albertfalva (deutsch Sachsenfeld) liegt südlich des historischen Stadtkerns von Buda.
Icone chateau fort.svg

This is a category about a monument in Hungary, Identifier: 1103

Media in category "Kastell Budapest-Albertfalva"

The following 11 files are in this category, out of 11 total.