Category:Kreuzgang (Fraumünster)

From Wikimedia Commons, the free media repository
Jump to: navigation, search
Deutsch: An den im Jahr 1898 abgebrochenen mittelalterlichen Kreuzgangs des Fraumünsters in Zürich erinnert die kreuzgangartige Passage, die das Stadthaus mit der Fraumünsterkirche verbindet. Der Stadtbaumeister Gustav Gull nutzte für die Umgestaltung originale gotische Bauteile und 'vollendete' mit den Rippenanfängern des 14. Jahrhunderts in der Südwand der Kirche ein in den Anfängen stecken gebliebenes Neubauprojekt des Kreuzgangs. Der weisse Hirsch mit dem erleuchteten Geweih kann als eigentliches Wahrzeichen des Fraumünsters bezeichnet werden. Paul Bodmer wurde 1921 von der Stadt Zürich mit der Ausmalung des Kreuzgangs beauftragt und nahm das Thema für die Wandmalereien zwischen der ehemaligen Klosterkirche und dem heutigen Stadthaus auf.

Media in category "Kreuzgang (Fraumünster)"

The following 59 files are in this category, out of 59 total.