Category:Marriage stones

From Wikimedia Commons, the free media repository
Jump to: navigation, search
Deutsch: Der Hochzeitsstein (auch Traustein oder Chuppastein) ist ein an Synagogen befindlicher Stein zum rituellen Zerschmettern von Gläsern bei jüdischen Hochzeiten. Das Zerbrechen eines Glases ist ein heute noch allgemein gelebter Brauch zur Erinnerung an den zu Jerusalem verwüsteten Tempel. Die Hochzeitsgesellschaft ruft „Masel tov“, was übertragen „viel Glück“, wörtlich jedoch „guter Stern“ bedeutet. Hochzeitssteine zeigen üblicherweise daher einen Stern, häufig im Zentrum die Buchstaben MT für Masel Tov, weitere übliche Beschriftungen stammen aus Jeremias 7, 34 und 33.11: Stimme des Jubels, Stimme der Freude, Stimme des Bräutigams, Stimme der Braut.
English: A marriage stone is usually a stone lintel carved with the initials, coat of arms, etc. of a newly married couple with the date of the marriage. They were very popular until Victorian times, but fell out of general use in the 20th century. Many survive due to their having been carved in stone or wood and because they are part of, or they are in the grounds of listed and therefore protected buildings.