Category:Wat Tra Kuan

From Wikimedia Commons, the free media repository
Jump to: navigation, search
Deutsch: Dem Tempel wird seit dem Jahre 1907 der Name Wat Tra Kuan zugeschrieben, der erstmals im frühen 15. Jahrhundert auf einer Steininschift im Wat Sorasan erwähnt wurde. Nach einer Theorie des ehemaligen thailändischen Königs Rama I. (1737-1809) ist Tra Kuan ein Khmer-Ausdruck, für eine Pflanze, die im Thailändischen als Phak Bung, im Englischen als Morning Glory und im Deutschen als Prunkwinde bekannt ist, ein Nachtschattengewächs, das in der traditionellen asiatischen Medizin als Heilpflanze Verwendung findet. Zum Gebäudeensemle zählen ein glockenförmiger Chedi und ein Ubosot, die von einem Graben eingefriedet waren. Bei Ausgrabungen traten Buddhabildnisse aus der frühen Sukhothai-Periode zu Tage.
Object location 17° 01′ 14.5″ N, 99° 42′ 14.45″ E View this and other nearby images on: OpenStreetMap - Google Maps - Google Earth - Proximityrama info

Media in category "Wat Tra Kuan"

The following 4 files are in this category, out of 4 total.