HGÜ

From Wikimedia Commons, the free media repository
Jump to: navigation, search

HGÜ ist die Abkürzung von Hochspannungs-Gleichstrom-Übertragung und wird immer dann eingesetzt, wenn die Verluste in der normalen Hochspannung zu groß werden. Dies ist der Fall bei extrem langen Übertragungswegen oder in Kabeltrassen wie z. B. im Wasser bei den Offshore-HGÜ-Systemen, wie sie in Deutschland im Rahmen der Offshore-Windkraft ausgeführt werden.

Trafo- und HGÜ-Anlagen vom Meer zum Land[edit]