User:Hasenläufer/ToDo

From Wikimedia Commons, the free media repository
Jump to: navigation, search

Dies ist eine Benutzerseite von Eckhard Henkel; sie listet geplante Fotos auf. Andere Benutzer dürfen gerne Erweiterungen vornehmen (sofern sie in einen unten aufgeführten lokalen Kontext passen). Bereits angefertigte Fotos befinden sich auf meinen Benutzer-Seiten Bonn und Königswinter.

Bonn[edit]

Bad Godesberg[edit]

Mehlem[edit]

Plittersdorf[edit]

Rüngsdorf[edit]

Hochkreuz[edit]

Castell[edit]

Gronau[edit]

  • katholische Pfarrkirche St. Winfried und Salesianer-Kloster, Sträßchensweg 3 (einzige Kirche des ehem. Regierungsviertels)

Königswinter[edit]

Altstadt[edit]

Hauptstraße[edit]

276 (Villa), 310 (Ehem. Postamt, Baugerüst), 330 (Parkanlage der Villa Leonhart)

Rheinallee[edit]

12 (Rheinhotel Loreley; Schriftzug Hotel Monopol am nördlichen Ende der Terrasse unterhalb der Aussichtsveranda)

Sonstiges[edit]

Wintermühlenhof, Einkehrhaus Waidmannsruh, Rosenau, Hirschburg, Milchhäuschen

Niederdollendorf[edit]

Hauptstraße[edit]

106, 108, 200 (Haus Rheinau)

Rheinstraße[edit]

6

Bellinghausen[edit]

Auelweg[edit]

1, 21, 22

Bellinghausener Straße[edit]

21, 29

Kranzweg[edit]

3

Eudenbach[edit]

Eudenbacher Straße[edit]

1 (Forsthaus), 55, 109 (Kirche)

Gratzfelder Straße[edit]

6/7 (Hof Ahlefeld)

Holzweg[edit]

11, 12

Kochenbacher Straße[edit]

Ecke Quirrenbacher Straße (Kapelle Kreuzerhöhung)

Schwirzpohler Straße[edit]

26

Heisterbacherrott[edit]

Ittenbach[edit]

Oberdollendorf[edit]

Alte Winkelgasse[edit]

3, 8

Bachstraße[edit]

93 (Brückenhof), 98, 106 (Weingut Broel-Blöser), 108, (Mertenhof), 111 (Geblgershof), 114/Turmstraße, 124/Mühlenstraße 18, 125, 127, 131, 133, 147 (Grevenhof), 149, 151, 157 (Gut Sülz)

Bergstraße[edit]

10, 12, 18, 20, 22, 28

Falltorstraße[edit]

13, 21, 23, 28

Heisterbacher Straße[edit]

49, 51, 53 (Postamt), 56, 61, 73, 99, 101, 113/115, 123 (Bauernschänke), 129, 131 (Weinhaus Lichtenberg), 149 (Bungertshof, z. Zt. im Umbau), 156 (Pfarrhaus), 202, 204, 206, 210

Lindenstraße[edit]

5, 7, 17, 25, 29

Mühlenstraße[edit]

5, 8, 12/14, 17/19

Mühlental[edit]

12/14 (Haus am Mühlenbach), 22 (Im kühlen Grunde), 24 (ehem. Mühle), Ruine d. ehem. Schleifmühle, Idyllenmühle

Rennenbergstraße[edit]

3 (ehem. Knabenschule), 9, 11 (ehem. Mädchenschule)

Turmstraße[edit]

1a, 7, 4 (Turmhof), 14

Oberpleis[edit]

Römlinghoven[edit]

Malteserstraße[edit]

23, 26, 40, 41, 42, 46, 49, 52 (Malteserhof), 65

Stieldorf[edit]

Kürzlich (05.08.2013) erledigt[edit]

Bonn[edit]

Mehlem[edit]

Gronau[edit]

Sonstige[edit]

  • Heinrich-Brüning-Straße 20: Presseclub-Anbau (ggf. mit Villa zusammen)
  • Villa Friedrich-Wilhelm-Straße 14: denkmalgeschützter Remisenbau – war schon vorhanden
  • ehem. Königlich-Niederländische Botschaft, Sträßchensweg 10: Foto des einstigen Hauptgebäudes aus Backstein (bisher nur eines des Eingangspavillons vorhanden – ungefähre Ansicht)
  • Villa Adenauerallee 212 (denkmalgeschützt – bisher nur Foto von Adenauerallee 214 vorhanden – ungefähre Ansicht)
  • ehem. Botschaft von Kanada, Friedrich-Wilhelm-Straße 18 (bisher nur Foto des ellipsenförmigen Neubaus von 2001/02 vorhanden, nicht des ehem. Botschaftsbaus – Ansicht 1, Ansicht 2)
  • ehem. Botschaft von Kolumbien, Friedrich-Wilhelm-Straße 35
  • Botschaft der ehemaligen Jugoslawischen Republik Mazedonien (jetzt Außenstelle), Sträßchensweg 6 – Diese Anschrift ist nicht auffindbar. Der Sträßchensweg beginnt mit der Nr. 10 an der Ecke Friedrich-Wilhelm-Straße; siehe auch Liegenschaftskarte.
  • Botschaft der Republik Belarus/Weißrussland (jetzt Außenstelle), Fritz-Schäffer-Straße 20
  • ehem. Botschaft von Estland, Fritz-Schäffer-Straße 22 – Niedergelegt. An dieser Stelle befindet sich derzeit eine Großbaustelle.
  • ehem. Botschaft von Monaco, Zitelmannstraße 16
  • ehem. Botschaft von Äthiopien, Brentanostraße 1 – Offenbar Neubau
  • ehem. Botschaft von Costa Rica, Langenbachstraße 19

Anmerkung: Bei den ehem. Botschaften ist anhand der Luftaufnahmen nicht zu 100 % klar, ob es sich nicht um zwischenzeitlich abgerissene und wieder neubebaute Grundstücke handelt. Bei einer Vor-Ort-Begehung sollte aber schnell klar werden, ob die jeweiligen Häuser älter als ca. 15/20 Jahre (vor dem Regierungsumzug) sind.

Königswinter[edit]