User talk:Ies/Archive 2006

From Wikimedia Commons, the free media repository
Jump to: navigation, search

Euphorbia[edit]

Hallo, vielen Dank für Ihre Änderungen in Category:Euphorbia, jedoch muss ich an zweien davon Kritik üben:

  • der aktuelle Name von E. comosa ist nicht E. lupulina. Vielmehr ist E. lupulina ein Synonym für E. comosa. Sie können dies einer der taxonomischen Datenbanken entnehmen, wie z.B. der Kew Checklist. Ich habe Ihre Änderung daher reverted.
  • wenn Sie der Ansicht sind, das einzige Foto in Euphorbia caerulescens zeigt eine E. avasmontana, so ist das schön, denn endlich findet jemand die falschen Zuordnungen unter Euphorbia, danke!. Den Namen in der Galerie zu ändern, reicht aber leider nicht, denn die Galerie selbst heißt nach wie vor caerulescens. Da es aber das einzige Foto ist, bietet sich an, die Galerie einfach zu verschieben. Ich habe das dann für Sie gemacht. Gleiches gilt für E. polychroma.
  • bitte entfernen Sie niemals Fotos aus einer Galerie ohne sie einer anderen Galerie oder zumindest Kategorie zuzuordnen! Z.B. die beiden E. neriifolia Bilder, die Sie zu E. lactea zugeordnet haben, musste ich selbst in der Euphorbia lactea eintragen. Oder auch die beiden E. milii var. splendens.

Ich hoffe, Sie lassen sich von mir nicht von weiteren fachkundigen Beiträgen abhalten! Grüße -- Ayacop 09:19, 16 October 2006 (UTC)

Hallo Ayacop, danke für die Hinweise! Da ich noch nicht alle Funktionen richtig verstand, hatte ich mich etwas ungeschickt angestellt. Zwei Dinge verstehe ich aber immer noch nicht:
  • Wieso gibt es zwei Kategorien Euphorbia, eine automatische und eine händische? Wäre es nicht sinnvoll, sich auf eine (die automatische) zu beschränken?
  • Wie kommt es bei der automatischen Kategorieseite zu der automatischen Gallerie und wie bekommt man die Fotos dort wieder weg nachdem man sie einsortiert hat?
Dass E. lupulina ein Synonym für E. comosa ist, mag richtig sein. Gehört hatte ich davon schon, doch fehlt mir immer noch die entsprechende Literaturangabe. Den Beschreibungen nach könnte es zumindest passen. Die Kompilation von Govaerts in der Kew Checklist ist allerdings umstritten und nichts, worauf ich mich ernsthaft beziehen würde. Beste Grüße, Ies 13:13, 29 October 2006 (UTC)
Zunächst, was Sie als 'händische Kategorie' bezeichnen, ist eigentlich keine Kategorie, sondern, ganz ähnlich wie in der normalen Wikipedia, ein Artikel. Wir nennen diese hier 'Galerie', da sie dazu verwendet werden, Bilder geordnet darzustellen, im Gegensatz zur Kategorie, wo sich an der Reihenfolge der Präsentation nichts verändern lässt. Das ist auch ein Grund, warum solche parallel zu (oder sogar anstatt von) Kategorien benutzt werden, insbesondere für Spezies. Ob sie für Genus sein müssen, das entscheidet meist jemand, der für eine Wikipedia einen Genus-Artikel schreibt und dann von dort auf eine Seite mit weiteren geordneten Commons-Bildern verlinken möchte, anstatt auf die Kategorie. Der Nachteil ist natürlich, dass die Genus-Kategorie immer aktueller sein wird als die Genus-Galerie, weswegen ich persönlich das auch nicht mag.
Zu ihrer nächsten Frage: Wie kommt es bei der automatischen Kategorieseite zu der automatischen Gallerie und wie bekommt man die Fotos dort wieder weg nachdem man sie einsortiert hat? ... nehme ich an, Sie meinen die Einsortierung in Spezies-Galerien? Das wird händisch gemacht, das lässt sich ja nicht automatisieren. Was mit dem Bild in der Familien-Kategorie passieren soll, darüber scheiden sich allerdings momentan die Geister. Bisher war es jedenfalls Usus, die Familien-Kategorie aus dem Bild zu entfernen, sonst wären alle Familien ja voller Bilder, was die Arbeit damit stark erschweren würde. Aber das ist nur meine Meinung.
Ihre Anmerkungen zur Checklist finde ich interessant, Sie schreiben 'umstritten'. Wo gab/gibt es da Streitigkeiten? Nicht, dass ich jetzt daran teilnehmen möchte, ich bin als Taxo-Laie nur interessiert zu erfahren, was man daran aussetzen kann. Zumindest online ist die Checklist für mich bei vielen Pfanzenfamilien die vollständigste Informationsquelle. Eine entsprechende Bibliothek kann ich leider nicht mein eigen nennen. Grüße -- Ayacop 10:01, 30 October 2006 (UTC)
Inzwischen hatte ich schon selbst herausbekommen, wie das mit der händischen Einsortierung funktioniert und die Kategorie Euphorbia etwas aufgeräumt.
Bei der Kew-Checklist hatte ich mich zu knapp ausgedrückt. Meine Skepsis bezieht sich ausschließlich auf die Gattung Euphorbia (von anderen Gattungen verstehe ich nicht genug um mir ein Urteil erlauben zu können). Obwohl als Rezensent für Euphorbia S.Carter (2000) angegeben ist, haben offensichtlich andere Einflüsse (Govaerts eigene Ideen?) eine nicht geringe Rolle gespielt. So sind beispielsweise in Urs Egglis Sukkulentenlexikon Band 2 (2002), in dem Euphorbia auch von S.Carter bearbeitet wurde, E. lupulina und E. comosa zwei verschiedene Arten. Weitere Beispiele für Diskrepanzen sind: E. aggregata var. alternicolor, E. arbuscula var. montana, E. atoto, E. atropurpurea var. modesta, E. barnhartii... In allen Fällen hat S.Carter zwei Jahre später eine andere und zwar konservative Meinung über den Status der Art oder Varietät. Dazu kommt, dass S.Carter zwar eine unübertroffene Expertin für die ostafrikanischen Arten ist, ihr Fachwissen aber bei Arten anderer Regionen schwächelt. So zeigt beispielsweise die von ihr im Sukkulentenlexikon sehr unterschiedliche Beschreibung der tatsächlich sehr gleichartigen Infloreszenzen und Cyathien von E. comosa, heterodoxa, lupulina, psammophila, rhabdodes und sogar pteroneura, dass sie diese Gruppe nicht wirklich verstanden hat. Die von ihr bei einigen dieser Arten genannten petaloiden Anhängsel der Nektardrüsen sind einfach falsch und unterstellen eine Zugehörigkeit zur (früheren) Untergattung Agaloma. Wie ein Blick durch's Mikroskop zeigt, sind die Nektardrüsen jedoch, ganz anders als in "Agaloma", lediglich verlängert und tragen bis zu deren äußersten Rand Drüsengewebe. Es gibt keine petaloiden Anhängsel! Fazit: Die Gattung Euphorbia in der Kew-Checklist solle mit einer großen Portion Vorsicht genossen werden. Beste Grüße, Ies 21:23, 30 October 2006 (UTC)
Vielen Dank für die erhellenden Ausführungen! -- Ayacop 08:38, 31 October 2006 (UTC)

Euphorbia milii answer[edit]

Hello Wayne, I've got pretty confused about the movement of the unknown Euphorbia milii hybrids from Euphorbia milii to Category:Unidentified Euphorbia. These plants are only not exact identified, hence their particular title, but certainly belong to Euphorbia milii where they have been placed. Hope you don't resent a reverting of your movement. Ies 07:35, 19 November 2006 (UTC)

Hi and no problem, I probably thought they were in the wrong place and didn't realize they were millii. I am fascinated by Euphorbia and have grown exotic species over the years, especially when I ran the Estate Greenhose for E. P. Taylor in the 70's. I am grateful you have put up such a wonderful collection. WayneRay 17:58, 19 November 2006 (UTC)WayneRay

invitation[edit]

Hi Ies,

welcome to commons.

Judging from your contributions, you may be interested in Commons:WikiProject Plants or Commons:WikiProject Tree of Life.

TeunSpaans 20:23, 21 December 2006 (UTC)

Hi TeunSpaans,
thanks for inviting me. I'm of course interested in these projects and am poised to help as far as knowledge and time allow. Is there anything particular to do? Greetings, Ies 09:31, 26 December 2006 (UTC)