Category:Adolfstraße (Hannover)

From Wikimedia Commons, the free media repository
Jump to: navigation, search
Deutsch: Die Adolfstraße wurde nach Herzog Adolf von Cambridge benannt, der 1831 — 1837 Vizekönig des Königreichs Hannover war. Sie wurde um 1833 als Hauptstraße nach Linden angelegt im Zusammenhang mit dem Waterlooplatz und war auf den dortigen Leibniztempel ausgerichtet (der 1935 in den Georgengarten versetzt wurde). Die Funktion als Hauptdurchfahrtsstraße wurde 1955 ersetzt durch die Gustav-Bratke-Allee. Von der Bebauung aus der Zeit des Königreichs haben sich nur die Häuser Nummer 5 und 8 erhalten.
English: The Adolfstraße in Hanover is so called after the last Vice-King of the Kindom of Hanover.

Subcategories

This category has the following 5 subcategories, out of 5 total.

Media in category "Adolfstraße (Hannover)"

The following 7 files are in this category, out of 7 total.