Category:Bahlsen-Haus (Hannover)

From Wikimedia Commons, the free media repository
Jump to: navigation, search
Deutsch: Das Bahlsen-Haus in Hannover wurde ursprünglich 1863 durch den Architekten Heinrich Köhler in der Georgstraße Ecke Große Packhofstraße für den Tuchhändler Karl Bahlsen errichtet, den Vater des Keksfabrikanten Hermann Bahlsen. Der Schriftsteller Theodor Lessing wohnte hier während seiner Jugend. Das Gebäude wurde während der Luftangriffe auf Hannover im Zweiten Weltkrieg zerstört. An seiner Stelle errichtete der Architekt Karl Siebrecht 1950/51 das heutige Haus Bahlsen, das die Bildhauer Kurt Lehmann und Ludwig Vierthaler mit figürlichem und plastischem Schmuck versahen. Das Gebäude unter der Adresse Georgstraße 29, in dessen Untergeschossen das Schuhhaus Gysi seine Waren anbietet, steht heute unter Denkmalschutz.