Category:Der breite und der schmale Weg

From Wikimedia Commons, the free media repository
Jump to: navigation, search
Deutsch: Der breite und der schmale Weg (nach Matthäus 7, 13–14) ist eine beliebtes Bildmotiv des Pietismus. Die bekannteste, in der Volkskunst vielfach variierte Darstellung, stammt von Charlotte Reihlen (1805-1868), der Mitgründerin der Diakonissenanstalt Stuttgart. Die Ausführung des 1866 veröffentlichten Bildes übernahm der Maler Paul Beckmann. Literatur: Friedrich Gustav Lang: Zwei-Wege-Bild. Das Bild - Der breite und der schmale Weg, in: Württembergische Kirchengeschichte Online, 2014
English: Broad Road and Narrow Road (after the Sermon on the Mount, Matthew 7, 13–14) is a popular depiction of Christian morality in German pietism. The most famous version, often varied in pietist folklore, is a work by painter Paul Beckmann, after an idea by Charlotte Reihlen (1805–1868), Stuttgart. It was published in 1866.