Category:Eis-zwei-Geissebei

From Wikimedia Commons, the free media repository
Jump to navigation Jump to search
Deutsch: Eis-zwei-Geissebei am Fasnachtsdienstag soll auf die Belagerung und Zerstörung der Stadt Rapperswil an St. Matthis im Jahr 1350 durch den Stadtzürcher Bürgermeister Rudolf Brun zurückgehen. Damals hätten mitleidige Stadtbewohner den hungrigen Kindern Nahrungsmittel aus den Fenstern ihrer Häuser gereicht, woran der heutige Brauch erinnert: Nach dem traditionellen «Herrenessen» im Rathaus mit Ehrengästen und Kabarettprogramm versammeln sich auf dem Hauptplatz hunderte von Kindern. Exakt um 15:15 Uhr öffnen sich die Fenster des Ratssaals und eine Fanfare ertönt. Auf die Frage «Sind alli mini Buebe doo?» ertönt die vielstimmige Antwort: «Joo! Eis - Zwei - Geissebei!» und schon fliegen Würste, Brötchen und Biberli aus den Saalfenstern hinunter zu den Kindern auf dem Platz.
English: Eis-zwei-Geissebei is a Carnival festival held in Rapperswil (Switzerland) on Shrove Tuesday.
Eis-zwei-Geissebei (en); Eis-zwei-Geissebei (de); Eis-zwei-Geissebei (fr) Fasnachtsbrauch in Rapperswil, Schweiz (de)
Eis-zwei-Geissebei 
Eis-zwei-Geissebei (2012) - Rathaus Rapperswil - Hauptplatz 2012-02-21 15-14-08.JPG
Upload media
Wikipedia-logo-v2.svg  Wikipedia
Instance ofcarnival
Authority control
Edit infobox data on Wikidata

Subcategories

This category has the following 7 subcategories, out of 7 total.