Category:Lindworms in heraldry

From Wikimedia Commons, the free media repository
Jump to: navigation, search
Deutsch: In der Heraldik wird der Lindwurm unterschiedlich dargestellt: Als ein schlangenartiges Fabelwesen – meist zweibeinig mit dem Hinterteil eines Löwen, aber auch vier oder mehr Beine sind möglich, oder als bekrönter Fußloser. Gewöhnlich hat ein Lindwurm einen sehr langen Schwanz und kurze Beine, und hat keine oder nur sehr kurze, stets fluguntaugliche Flügel. Seltener wird er mit einem Hahnenkopf dargestellt, was zu Verwechslungen mit Basilisken führen kann. Die dominierende Farbgebung (Tingierung) ist schwarz, die des Drachen ist grün, dieser wird auch feuerspeiend erwähnt. Eine Verwechslung mit dem heraldischen Drachen ist trotzdem nicht ausgeschlossen. In der Darstellung im Wappen sollte der Wappenträger sich auf ein Fabeltier, einer Schlange mit den Hinterbeinen eines Löwens beschränken. Häufig ist ihm eine Linde beigeordnet, um ihn als Lindwurm zu zeigen, oder ihm ist, in Bezug auf den Lindwurm der Rolandssage, ein Schwert als Attribut zugeordnet. [from de:wikipedia]
English: Lindworm in British heraldry, is a technical term for a wingless bipedal dragon. It is often shown wingless. In European mythology and folklore, creatures identified as a 'lindworm' may be winged or wingless, plus quadrapedal, bipedal or limbless. [from en:wikipedia]. In Scandinavian heraldry, a lindworm is a winged two legged dragon, in contrast to a dragon which has four legs.

Media in category "Lindworms in heraldry"

The following 49 files are in this category, out of 49 total.