Category:Lipno Reservoir

Aus Wikimedia Commons, dem freien Medienarchiv
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Deutsch: Der Stausee Lipno ist ein See im Südwesten der Tschechischen Republik, Teil der Moldau-Kaskade und bildet deren viertälteste und höchstgelegene Stufe. Er befindet sich an der Grenze zu Österreich im Nationalpark und Landschaftsschutzgebiet Böhmerwald im Bezirk Krumau, nur ein kleiner Ausläufer des Sees im Nordwesten liegt im Bezirk Prachatitz, im Südwesten ein sehr kleiner Teil auf österreichischem Staatsgebiet im Bezirk Rohrbach, Oberösterreich.
Липно (ru); Stausee Lipno (de); Hồ chứa Lipno (vi); مخزن لیپنو (fa); 利普諾水壩 (zh); Lacul de acumulare Lipno (ro); リプノ湖 (ja); Vodná nádrž Lipno (sk); Zbiornik Lipnowski (pl); Lipnomeer (nl); سد ليبنو (arz); Lipno Barajı (tr); Údolní nádrž Lipno (ceb); Lipno Reservoir (en); Lipno (eo); Vodní nádrž Lipno (cs); Údolní nádrž Lipno (sv) Stausee in Tschechien (de); سد فى تشيكيا (arz); reservoir in the Czech Republic (en); خزان مائي في التشيك (ar); vodní dílo na řece Vltavě (cs); stuwmeer in Tsjechië (nl) Údolní nádrž Lipno (ro); Lipno-Stausee, Moldaustausee, Lipnostausee (de); Jezioro Lipeńskie (pl); Lipno I, Lipenská nádrž (cs); Lipno 2, Lipno 1 (eo)
Stausee Lipno 
Stausee in Tschechien
Lipno nad Vltavou, přehradní hráz, přehrada.JPG
Medium hochladen
Wikipedia-logo-v2.svg  Wikipedia
Ist ein(e)Stausee
Ort Černá v Pošumaví, Okres Český Krumlov, Südböhmen, Jihozápad, Tschechien
Liegt geographisch im Gebiet oder GewässerMoldau
Gründung, Erstellung bzw. Entstehung oder Erbauung
  • 1957
Breite
  • 5 km
Länge
  • 42 km
Fläche
  • 49,0976 km²
Höhe über dem Meeresspiegel
  • 725,6 m
Zufluss
Abfluss
Einzugsgebiet
Anrainerstaat
Talsperre
48° 42′ 00″ N, 14° 04′ 12″ O
Normdatei
Infoboxdaten auf Wikidata bearbeiten

Unterkategorien

Es werden 7 von insgesamt 7 Unterkategorien in dieser Kategorie angezeigt:
In Klammern die Anzahl der enthaltenen Kategorien (K), Seiten (S), Dateien (D)

Medien in der Kategorie „Lipno Reservoir“

Folgende 134 Dateien sind in dieser Kategorie, von 134 insgesamt.