Category:Nigljosl

From Wikimedia Commons, the free media repository
Jump to: navigation, search
Deutsch: Der Bauernhof Nigljosl (auch Nigeljosel, Nigeljosl, Nikljosl usw.) war bis in das 19. Jahrhundert ein Bauernhof am Talschluss des Laßnitztales (Rettenbachtales) in der Koralpe, Bezirk Deutschlandsberg, Steiermark, Österreich. Im 20. Jahrhundert wurde er aufgegeben und zur Ruine. Er wurde auch als „Hube an der Absetz“ bezeichnet, weil er der letzte Bauernhof vor dem Koralpenübergang bei der Hebalm war. Ob sich auf dem Geländevorsprung, der eine flache Stelle aufweist und der zwischen zwei Wegen auf die Koralpenhöhe liegt, tatsächlich eine kleine Befestigungsanlage befunden hat, ist nicht belegt (für ähnliche örtliche Situationen: Gerald Fuchs: Frühe Burgen in der südlichen und Mittelsteiermark. In: Symposion „Die Burgenforschung und ihre Probleme: Ergrabung-Konservierung-Restaurierung“ in Krems an der Donau vom 3. bis 5. November 1992. In der Reihe: Fundberichte aus Österreich: Materialhefte. FÖMat Reihe A Band 2. Verlag Berger, Horn 1994. ISBN 3-85028-247-3. Seiten 64–65).
Literatur: Gerhard Fischer: Osterwitz. ain wunderthätig Ort im hochen gepürg. Leben, Freude und Leid einer Gegend und ihrer Bewohner. Osterwitz 2002. Herausgeber und Verleger: Gemeinde Osterwitz. Herstellung: Simadruck Aigner & Weisi, Deutschlandsberg. Seiten 335-337.

Media in category "Nigljosl"

The following 37 files are in this category, out of 37 total.