Category:Politicians of Hamburg with karakul robes

From Wikimedia Commons, the free media repository
Jump to: navigation, search
Internationalization
Deutsch: Hamburger Politiker mit Roben unter Verwendung von Karakul- beziehungsweise Persianerfell.
 ·
English: Politicians of Hamburg with robes with karakul- respectively persian-lamb fur skin.
 ·
Deutsch: Eine Erwähnung der Hamburger Pelz-Amtskleidung:
Die Amtskleidung der bürgerlichen Stände wird verkörpert durch die bezeichnenderweise hier Ehrrock genannte Schaube, die bald nach ihrem Aufkommen die bisher üblichen langen, talarartigen Gewänder der Beamten verdrängt und lange, nachdem sie aus der Mode geschwunden ist, allgemein bis weit in das 18. Jahrhundert hinein, vereinzelt bis in die Gegenwart - man denke an England, die Bürgermeister und Pfarrer in Hamburg oder den Talar des Geistlichen und die Richterrobe - in Gebrauch bleibt. Beide Typen, die sich hier unterscheiden lassen, die lange Gelehrtenschaube der Professoren wie die kürzere, puffärmelige der Bürgermeister und Ratsherren, sind gewöhnlich mit braunem Pelz ausgeschlagen...Eva Nienholdt: Pelz am Herrscherornat, an weltlichen sowie geistlichen Ordens- und Amtstrachten. In: Das Pelzgewerbe Jg. IX/Neue Folge 1958 Nr. 3, Hermelin-Verlag Dr. Paul Schöps, Berlin u. a., S. 135.