Category:Ziegenstraße 3-5 (D-5-64-000-2215)

From Wikimedia Commons, the free media repository
Jump to navigation Jump to search
Landessymbol Freistaat Bayern.svg
This is the category of the Bavarian Baudenkmal (cultural heritage monument) with the ID
D-5-64-000-2215
Object location49° 27′ 42.47″ N, 11° 07′ 54.59″ E Kartographer map based on OpenStreetMap.View all coordinates using: OpenStreetMap - Google Earth - Proximityrama Edit coordinates on Wikidatainfo
Deutsch: Ehemaliger Herrensitz Cnopf’sches bzw. Link’sches Schloss - Dreigeschossiger Sandsteinquaderbau mit Satteldach, Volutengiebeln, hölzernen Ecktürmchen und profiliertem Rundbogenportal mit vorgeblendeter Ädikula, 1517, Umbauten bez. 1669, 1699 und 1733, um 1878/80 umgebaut und erneuert - Schlosspark mit Ausstattung, zweite Hälfte 17. Jahrhundert - Einfriedung, barocke Sandsteinmauer mit Tor, 17. Jahrhundert - talseitig anschließend mittelalterliche Befestigungsmauer aus Bruchstein mit Wehrgang und Fachwerktrakt mit Satteldach
Q41410699 
building in Nuremberg, Middle Franconia, Germany
Ziegenstraße 3-5 Ehemaliger Herrensitz Cnopf’sches bzw. Link’sches Schloss D-5-64-000-2215 DSCN9407.JPG
Upload media
Instance ofSchloss
Location Nuremberg, Middle Franconia, Bavaria, Germany
Located at street address
  • Ziegenstraße 3 / 5
Heritage designation
49° 27′ 42.41″ N, 11° 07′ 55.6″ E
Authority control
Wikidata Q41410699

Bavarian monument authority ID: D-5-64-000-2215
Edit infobox data on Wikidata
Ehemaliger Herrensitz Cnopf’sches bzw. Link’sches Schloss (de) building in Nuremberg, Middle Franconia, Germany (en); bâtiment de Nuremberg, Moyenne-Franconie, Allemagne (fr); dreigeschossiger Sandsteinquaderbau mit Satteldach, Volutengiebeln, hölzernen Ecktürmchen und profiliertem Rundbogenportal mit vorgeblendeter Ädikula, 1517, Umbauten bezeichnet „1669“, „1699“ und „1733“, um 1878/80 umgebaut und erneuer (de)