Commons:Coding da Vinci 2015/FFM-Workshop

From Wikimedia Commons, the free media repository
Jump to navigation Jump to search

Projektinformationen[edit]

Schon auf Commons: Bilder der Studentenrevolte 1967/68, für Coding da Vinci freigegeben vom Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland

Coding da Vinci ist ein Hackathon der Freie Inhalte aus Museen, Bibliotheken und Archiven (GLAM) für die Kreation neuer Anwendungen anbietet. Er wird von Wikimedia Deutschland, Deutsche Digitale Bibliothek, Open Knowledge Foundation Deutschland und digiS ausgerichtet. Das Projekt "Coding da Vinci" begann in Berlin 2014 und hat bisher zweimal stattgefunden. Ziel des Hackathon ist es, sowohl Programmiererenden den Reiz von open culture data zu vermitteln, als auch GLAM Institutionen zu zeigen, was aus digitalisierten Inhalten entwickelt werden kann, wenn diese unter einer Freien Lizenz stehen. Mit Coding da Vinci 2015 wurden so über 600000 Mediendateien unter einer Freien Lizenz nachnutzbar gemacht. Die Programmierenden haben bei dem speziellen Hackathon Coding da Vinci 10 Wochen Zeit, um mit den Daten neue Apps, Webseiten und andere Anwendungen zu entwickeln. Die Ergebnisse des Hackathons können hier eingesehen werden. In dem Workshop geht es darum, die zum Teil eigens für Coding da Vinci freigegebenen Daten, wo es sinnvoll ist, auf Commons zu integrieren, damit sie leichter für andere Wikimedia Projekte nachgenutzt werden können. Gleichzeitig ist der Workshop ein Angebot, den Umgang mit verschiedenen Upload-tools zu lernen. Im Fokus stehen dabei die auf der Datenseite angegebenen Tools.

Terminfindung

Als Termin steht nun das Wochenende 21./22.11. fest, da es hierfür etwas mehr Anmeldungen gab. Zwei Termine standen zur Verfügung (14./15.11. & 21./22.11.). Bitte tragt euch in die Teilnehmerliste ein und gebt an, ob Übernachtungen erwünscht sind.

21./22.11.

  1. Raymond
  2. Barbara
  3. Wikistief
  4. Michael Büchner (DDB)
  5. Uwe Rohwedder (zur Not)
  6. Jakob
  7. Wuselig
  8. Nico
  9. Jens Best
  10. Ra Boe
Kommen fraglich
  1. Atamari (interessiert an verschiedene Upload-Tools; aber noch unentschlossen =zur Zeit zu viele Termine)
  2. #Reaper (Ich würde gerne kommen, wird aber wohl krankheitsbedingt leider noch nichts..)
  3. Anika geht es wie Atamari (+ einer dieser anderen Termine ist leider am genannten WE)

Hintergrund[edit]

Für die Bearbeitung der Datensätze, die im Rahmen von Coding da Vinci 2015 von diversen Institutionen und Organisationen zur Verfügung gestellt wurden, ist ein gemeinsamer Workshop der Deutsche Nationalbibliothek und Wikimedia Deutschland geplant.

Programm[edit]

(Grobplanung, das Programm wird auch vor Ort durch die Teilnehmenden gestaltet, Änderungen also vorbehalten

Freitag, 20.11.

  • Nachmittags oder abends für einige Anreise, gemeinsame Abendgestaltung, evtl. mit dem Stammtisch Frankfurt(?)

Samstag, 21.11.

10:00 Uhr

12:30

  • Mittagspause (Wir bestellen uns gemeinsam etwas zu essen in die DNB)

13:30 (falls Interesse bei Teilnehmenden besteht, Dauer flexibel)

14:30

  • Entscheiden, welche Datensätze für die einzelnen Teilnehmenden interessant sind. Zusammenfinden in Gruppen, gemeinsames oder einzelnes arbeiten mit den Tools, Upload.

18:00

  • Gemeinsamer Besuch der Veranstaltung 200 Minuten für die Online-Community im Städel, danach evtl. gemeinsames Abendessen, selbstorganisiert. Anmerkung von Wikistief: Wegen des Fußballbundesligaspiels Eintracht Frankfurt gegen Bayer Leverkusen konnte ich keinen Tisch in den klassischen Frankfurter Apfelweinlokalen mehr reservieren. Ich schlage vor, dass wir zu Beginn des Workshops gemeinsam überlegen, ob, wie und wo wir etwas zu Abend essen wollen. Eine Möglichkeit ist immer, über den Holbeinsteg ins Bahnhofsviertel zu spazieren und dort z.B. in einem richtig guten Burger/Currywurst-Imbiss, bei Alims Fisch-Imbiss, etc. zu essen.


Sonntag, 22.11.

10:00

  • Beginn Workshop 2. Tag, Beschäftigung mit den Tools, Upload von Datensätzen.

12:30

  • Mittagspause

14:00 (oder früher, je nach Bedarf der Teilnehmenden)

Anfahrt[edit]

Vom Hauptbahnhof Frankfurt mit der U5 Richtung Preungesheim, Haltestelle Deutsche Nationalbibliothek. Fahrplanauskunft beim RMV. Für diejenigen, die abends mit zur Veranstaltung ins Städel kommen, lohnt sich unter Umständen der Kauf einer Tageskarte für 6,80 Euro, da eine Einzelfahrt bereits 2,75 Euro kostet. BTW: Im Gegensatz zu Berlin müssen die Fahrkarten nicht noch extra entwertet werden.

Teilnehmende[edit]

Aus organisatorischen Gründen ist die Anzahl teilnehmender Wikipedianerinnen und Wikipedianer auf 15 begrenzt.

Fettdruck = verbindliche Teilnahme
Kursivdruck = Teilnahme noch unklar
HZ = Teilnehmer(in) benötigt Hotelzimmer aus dem WMDE-Kontingent. Bitte noch eintragen, für welche Nächte die Übernachtung gewünscht ist: Fr→Sa/Sa→So.

# Benutzer Teilnahme HZ
Fr→Sa
HZ
Sa→So
Organisation° Anmerkung°°
1 Raymond X X (EZ) Fotograf, GWToolset-Schüler
2 Barbara X privat orga Erklärungen zu den Daten
3 Wikistief X Frankfurter Frankfurter Gastgeber Vorstellung DDB mit API
4 Michael Büchner X Frankfurter Frankfurter Gastgeber dto.
5 Wuselig X X (EZ) X (EZ) Wikipedia, Commons Fotograf, Autor
6 Jean X abhängig vom Arbeitsbeginn X (EZ) Fotograf, VS-Bearbeiter, GWToolset-Schüler
7 Jens Best X Frankfurter Frankfurter Wikipedia Autor, Fotograf, Dateiensortierer
8 Marcus Cyron X X (EZ) X (EZ) Wikipedia, Commons, Wikidata Autor mit einigen Ideen, Bindeglied zu mehreren ausserwikimedianischen Organisationen, Fotograf wenn es sein muß
9 Frank C. Müller X Frankfurter, komme zu Fuß Frankfurter Wikipedia, Commons, Wiktionary Autor, Fotograf, Dokumentar
10 Alice Chodura X X (EZ) X(EZ) Wikipedia, Commons Fotograf, Autor, hat Ideen, auch außerhalb der wikimediaprojekte aktiv
11 Ra Boe X X (EZ) X (EZ) Fotograf, GWToolset-Schüler.
12 Rene Wiermer X X (EZ) X (EZ)
13 Nico X (EZ) (EZ) WMDE Erfahrung mit div. Upload-Tools
14 Jakob X privat WMDE Erfahrung mit dem GWToolset
15 Dein Benutzername
16 Dein Benutzername
17 Dein Benutzername
18 Dein Benutzername

° = eventuell Angabe ob: „Wikimedia Deutschland“, „DNB“ …
°° = eventuell Angabe ob: „Autor(in)“, „Fotograf(in)“, „Kartograf(in)“, „Vortragende(r)“ …

Kostenerstattung durch Wikimedia Deutschland[edit]

  • Reise- und Übernachtungskosten werden auf Antrag im üblichen Rahmen für eine begrenzte Zahl von Teilnehmern erstattet. Auch die Erstattung der Fahrtkosten muss vor der Veranstaltung unter treffen@wikimedia.de angemeldet werden. Ohne weiteres erstattungsfähig sind innerdeutsch: Bahn: 2. Klasse einschließlich IC und ICE. Bitte BahnCard 25 mitkaufen, wenn die Fahrt dadurch günstiger wird, sie wird miterstattet.

Bitte benutzt für die Kostenübernahme das Erstattungsformular (PDF, 927 KB) und sendet es unterschrieben innerhalb eines Monats nach Entstehung der Kosten zusammen mit den Originalbelegen an

Wikimedia Deutschland
- Team Communitys -
Postfach 61 03 49
10925 Berlin

Benötigte Technik[edit]

Im Rahmen des Wikipedia:Technikpools können benötigte Materialien/Geräte zur Verfügung gestellt werden. Das betrifft nicht nur Fotoausrüstung (Kameras, spezielle Objektive), sondern auch sonst alles, was Ihr für die Arbeit am Projekt benötigt. So stehen z. B. auch Laptops zur Verfügung, am fehlenden Notebook sollte eine Autorentätigkeit nun wirklich nicht scheitern.

Bitte tragt dazu Eure Wünsche auf der Diskussionsseite zusammen, damit die benötigte Technik reserviert bzw. beschafft werden kann.

Erste Ergebnisse[edit]

Zur Erprobung der gängigen Up-loads Tools haben wir in zwei Arbeitsgruppen je einen Datensatz bearbeitet. Die AG GLAM Wiki Tool Set widmete sich dem Datensatz „Mineralogische Sammlung des Museums für Naturkunde, Berlin“. Die Hauptarbeit lag in der Anpassung der Metadaten. Die AG Vicuña kümmerte sich um die Historischen Karten Hamburgs der Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg (Beispiel). Die Dokumentation der Scripterstellung für die automatische Verknüpfung der individuellen Metadaten zu jedem Mediafile stellen wir in dem Etherpad vor. Im Nachgang des Workshops wird der Upload erfolgen. Uns schien es eine wichtige Entdeckung, dass man mit Vicuña auch individullle Metadaten hochladen kann. Für etwas kleinere Datensätze, die nicht bereits online vorhanden sind, bietet sich damit neben dem etwas aufwändigeren GLAM Wiki Toolset auch das Vicuña Tool für den Massenupload an. Hier muss aber noch geskripptet werden, damit auch „normale“ Wikipedianer schnell mit dem hochladen beginnen können.

Außerdem haben wir zwei Ideen, die wir im Laufe des kommenden Jahres in Symposien vertiefen wollen:

A) Workshop zur Schnittstelle der Deutschen Digitalen Bibliothek und dem GLAM WikiTool Set zur vereinfachten Transfer der in der DDB liegenden Mediafiles unter Freier Lizenz.
B) Symposium zur Harmonisierung der Kategorien im Dreieck der GND, Wikimedia Commons & Wikidata.

Bitte ergänzen.

und täglich grüßt das Murmeltier[edit]

gerade las ich dass die Neuseeländische Nationalbibliothek 3500 hochauflösende Bilder auf flickr Commons hochgeladen hat. "Hast du a GLAM Wiki Tools set in den Taschen, hast Du immer was zu naschen" oder auch hier lässt sich wunderbar ernten.--Barbara Fischer (WMDE) (talk) 18:11, 23 November 2015 (UTC)

und noch ein Praxisbericht für Metadaten-Erstellung von der British Library[edit]

Die British Library hat einen Text zu Using Open Refine to create XML Records for Wikimedia Batch Upload Tool online gestellt. Lesenswert für Leute, die mit dem GLAM Wiki Tool Set arbeiten (wollen). --Jensbest (talk) 21:43, 9 December 2015 (UTC)