Commons:GFDL 1.3 Kriterien zur Neulizenzierung

From Wikimedia Commons, the free media repository
Jump to: navigation, search
This project page in other languages:

Alemannisch | Deutsch | English | suomi | français | italiano | 日本語 | português | Zazaki | +/−

Dem Ergebnis der Abstimmung zur Neulizenzierung entsprechend hat die Wikimedia Foundation beschlossen, die Maßnahmen zur Neulizenzierung bis zum 15. Juni 2009 umzusetzen. Hierzu gehört auch die GNU-Lizenz für freie Dokumentation (GNU Free Documentation License, GFDL). Somit werden alle Inhalte der Wikimedia-Projekte, die unter der GFDL 1.3 (oder frühere Versionen mit dem Zusatz "oder spätere", nicht aber frühere Lizenzen mit dem Zusatz "only") stehen und die notwendigen Kriterien (siehe unten) der Lizenz erfüllen, auch unter die Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 (kurz CC-by-sa 3.0) gestellt.

Kriterien[edit]

Damit eine Datei unter die CC-by-sa-3.0-Lizenz gestellt werden kann, müssen folgende Kriterien erfüllt werden[1]:

  • Die Datei muss unter der GFDL 1.3 lizenziert sein. Alternativ kann die Datei auch unter einer früheren Version der GFDL lizenziert sein, muss dann aber den Zusatz "oder spätere" ("or later") enthalten, damit die entsprechende Neuregelung der GFDL 1.3 angewendet werden kann. Von der Lizenzierung ausgeschlossen sind Dateien, die mit einer früheren GFDL-Version lizenziert sind und den Zusatz "only" enthalten.
  • Sie darf keine Klappentexte und unveränderlichen Abschnitte enthalten.
  • Sie muss vor dem 1. August 2009 auf die Commons oder ein anderes Wikimedia-Projekt hochgeladen worden sein.
  • Wenn die Datei vor dem Hochladen auf ein Wikimedia-Projekt zuvor woanders mit einer GFDL versehen veröffentlicht wurde, muss die Datei vor dem 1. November 2008 bei einem Wikimedia-Projekt hochgeladen worden sein.

Ablauf der Neulizenzierung[edit]

Dateien, die die oben genannten Kriterien erfüllen, können ab dem 15. Juni 2009 unter der CC-by-sa-3.0-Lizenz genutzt werden. Die zuvor geltenden GFDL sowie alle Lizenzen bleiben weiterhin gültig, was bedeutet, dass die Dateien spätestens ab dem 15. Juni 2009 mehrfach lizenziert sind.

Derzeit wird eine Arbeitsgruppe (engl.) gebildet, die die Dateien, die neulizenziert werden, identifiziert und mithilfe von Bots als "neulizenziert" markiert. Jede Hilfe, die Organisation dieses Vorgangs zu unterstützen und die Dateien, die aufgrund verschiedenster Gründe nicht von Bots markiert werden können, eigenhändig zu markieren, ist willkommen.

Schlüsselwörter für die Lizenz-Vorlagen[edit]

Der Parameter migration mit fünf möglichen Schlüsselwörtern als Wert beeinflusst die GFDL-Lizenzbausteine:

  • migration=[leer] = ein Hinweis auf die Neulizenzierung und die Notwendigkeit weiterer Überprüfung erscheint zusätzlich zur Lizenz
  • migration=relicense = die CC-BY-SA-3.0-Lizenz erscheint unmittelbar unter der Darstellung der GFDL
  • migration=redundant = der Hinweis zur Überprüfung erscheint nicht mehr und die Datei wird als erledigt kategorisiert, weil sie bereits vom Urheber mit CC-BY-SA-3.0 oder CC-BY-3.0 zusätzlich zur GFDL doppelt lizenziert wurde
  • migration=not-eligible = der Hinweis zur Überprüfung erscheint nicht mehr, die Datei wird als erledigt und ungeeignet zur Neulizenzierung kategorisiert
  • migration=needs-review = kennzeichnet die Datei als schwierigen Fall, der von einem Experten überprüft werden muss (geeignet etwa als Kennzeichnung von Dateien, die von Bots nicht automatisiert abgearbeitet werden können)
  • migration=opt-out = Urheber, die der Neulizenzierung ausdrücklich widersprechen möchten, können dieses Kennwort verwenden

Beispiele:

{{GFDL|migration=}}
{{GFDL|migration=relicense}}
{{self|GFDL|cc-by-sa|migration=redundant}}
{{GFDL|migration=not-eligible}}
{{GFDL|migration=needs-review}}

Anmerkungen[edit]

  1. so festgelegt im Lizenztext der GFDL 1.3, Abschnitt 11. Siehe: http://www.gnu.org/copyleft/fdl.html#section11