Commons talk:Wiki Loves Earth 2020 in Germany/Preise

From Wikimedia Commons, the free media repository
Jump to navigation Jump to search

Kann man eigentlich selbst einen Preis stiften und das drunterschreiben? Ich finde, Schutzgebiete in der Stadt sind sowohl bei den Uploads als auch bei der Preisvergabe deutlich unterrepräsentiert und würde selbst einen Büchergutschein stellen, aber ist sowas gewünscht? --Superbass (talk) 10:02, 3 May 2020 (UTC)

Warum nicht? Hatten wir 2017 schon einmal: User_talk:Geolina163/WLE_Auswahl_Geo_Sonderpreis#Geo-Preis-Text und Commons:Wiki Loves Earth 2017 in Germany/Preise. Gruss --Nightflyer (talk) 12:36, 3 May 2020 (UTC)
@Superbass: Du kannst gern einen zusätzlichen Preis stiften und ihn hier eintragen. Vorher sollten wir uns ein paar Gedanken darüber machen, wofür genau es einen Preis geben soll. Sind mit "Schutzgebiete" auch Naturdenkmale gemeint (die keine Gebiete sind)? Wo willst Du die Grenze ziehen, was noch "in der Stadt" ist? Über die Vergabe kannst Du selbst entscheiden, oder die Jury (wenn Konzept klar und Verfahren nicht zu kompliziert). --Blech (talk) 06:42, 6 May 2020 (UTC)
Hi, ich würde gern einen kleinen Extrapreis, ich denke an einen 25 Euro Buchgutschein, für das bestplatzierteste Bild, das innerhalb eines Stadtgebiets entstanden ist, stiften. Ob Klein- oder Großstadt, Einzeldenkmal oder Schutzgebiet wäre mir egal. --Superbass (talk) 17:34, 6 May 2020 (UTC)
Hier ist mal ein Vorschlag, bitte selbst korrigieren. Eventuell kann statt dem bestplatzierten Bild (könnte ja der 1. Preis sein) das bestplatzierte Bild genommen werden, für das es keinen regulären Preis mehr gibt. Viele Grüße, --Blech (talk) 21:49, 6 May 2020 (UTC)
Das gefällt mir gut, das nehme ich. Ich denke, wir nehmen das bestplatzierte Bild. Wenn ich das richtig überblicke, gab es im letzten Jahr unter den Top-100 kein einziges Stadtbild, daher brauchen wir die Zusatzklausel mit dem regulären Preis nicht. Setzt Ihr (Jury) den Kasten ein? --Superbass (talk) 18:39, 7 May 2020 (UTC)
Vom Ergebnis des einen Jahres kann man bei den WLE-Preisen schlecht auf ein anderes Jahr schließen. Den zweiten Satz habe ich nochmal umformuliert, damit man ihn nicht missverstehen kann. Ich setze die Box gleich nach vorne, am Text kannst Du trotzdem noch etwas ändern. --Blech (talk) 21:47, 7 May 2020 (UTC)
Och, Stadtbilder haben es bei dem Wettbewerb sowohl von Fotografenseite als auch in der Jury nicht leicht, weil sie meist nicht so spektakulär daherkommen wie die großen Schutzgebiete außerhalb der Städte. Das war in allen bisherigen Jahren so, das ist auch der Grund, warum ich das mache - sie sollen ein Fünkchen mehr Aufmerksamkeit bekommen. Und selbst, wenn jemand damit preislich platziert ist und dann noch einen Extra-Gutschein bekommt, finde ich das völlig ok. LG --Superbass (talk) 20:12, 9 May 2020 (UTC)
Moin Superbass, ich sehe ein Problem dabei: Du sagst selbst, das diese Fotos nicht oft gut bewertet werden. Wenn unter den Einhundert der Jury nun keins ist, was dann? In der Vorjury gibt es keine Rangfolge. Gruss --Nightflyer (talk) 20:22, 9 May 2020 (UTC)
Ah, das wusste ich gar nicht - ich dachte, es gäbe eine unveröffentlichte weitere Rangfolge. Nun, ich bin einfach mal optimistisch, dass es eins in die Top-100 schafft, ansonsten würde der Preis dann verfallen. Dadurch würden jedoch keine Nachteile entstehen, ich würde den Gutschein auch erst besorgen, wenn ein Preisträger feststeht. --Superbass (talk) 20:26, 9 May 2020 (UTC)
Unterhalb der Top-100 gibt es keine durchgehende Reihenfolge mehr, aber auch dort haben die Bilder ihre Punkte aus der Vorjury. Meist gibt es verfahrensbedingt viele Bilder mit derselben Vorjury-Punktzahl, unter denen muss gegebenenfalls eine Auswahl getroffen werden. Irgendwie bekommen wir es schon hin. --Blech (talk) 18:11, 11 May 2020 (UTC)