File:COLLECTIE TROPENMUSEUM Het voormalige huis van Rumphius op Ambon TMnr 10017505.jpg

Aus Wikimedia Commons, dem freien Medienarchiv
Zur Navigation springen Zur Suche springen
COLLECTIE_TROPENMUSEUM_Het_voormalige_huis_van_Rumphius_op_Ambon_TMnr_10017505.jpg(700 × 510 Pixel, Dateigröße: 99 KB, MIME-Typ: image/jpeg)

Beschreibung[Bearbeiten]

Beschreibung
English: The house in which Rumphius lived
Nederlands: Repronegatief. Aan het begin van alle kennis van de natuur in Indië staat de naturalist Georg Everhard Rumf (1628-1702) uit het Duitse Hanau die, zoals de geleerden van die tijd nu eenmaal deden, zijn naam verlatijnste tot Rumphius. In 1652 trad hij in dienst van de VOC. Al in 1653 werd hij op Ambon gestationeerd waar hij in 1662 de rang van 'koopman' bereikte. Rond die tijd begon hij ook met de studie van Ambons flora en fauna. In 1670 werd hij blind. Toch zette hij zijn werk voort, wat hem bij het nageslacht de bijnaam 'de blinde ziener van Ambon' heeft opgeleverd. Zo beschikken we nu over diverse boeken van zijn hand. Het bekendste is wel Het Amboinsch Kruid-Boek dat handelt over de flora. (P. Boomgaard, 2001). Het voormalige huis van Rumphius op Ambon
Datum zwischen 1910 und 1920
Quelle
Collectie Stichting Nationaal Museum van Wereldculturen
Urheber Unbekannt

Lizenz[Bearbeiten]

Diese Datei wurde Wikimedia Commons durch das niederländische Nationalmuseum für Weltkulturen als Teil einer Zusammenarbeit zur Verfügung gestellt. Das Museum vereint die Sammlungen des Tropenmuseums, des Afrika Museums und des Reichsmuseums für Völkerkunde. Es stellt ausschließlich durch sein Personal erstellte oder anderweitig freie Bilder zur Verfügung.

العربية | dansk | Deutsch | English | français | മലയാളം | Plattdüütsch | Nederlands | Bahasa Indonesia | Tiếng Việt | +/−

w:de:Creative Commons
Namensnennung Weitergabe unter gleichen Bedingungen
Diese Datei ist unter der Creative-Commons-Lizenz „Namensnennung – Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 nicht portiert“ lizenziert.
Namensnennung: Tropenmuseum, part of the National Museum of World Cultures
Dieses Werk darf von dir
  • verbreitet werden – vervielfältigt, verbreitet und öffentlich zugänglich gemacht werden
  • neu zusammengestellt werden – abgewandelt und bearbeitet werden
Zu den folgenden Bedingungen:
  • Namensnennung – Du musst angemessene Urheber- und Rechteangaben machen, einen Link zur Lizenz beifügen und angeben, ob Änderungen vorgenommen wurden. Diese Angaben dürfen in jeder angemessenen Art und Weise gemacht werden, allerdings nicht so, dass der Eindruck entsteht, der Lizenzgeber unterstütze gerade dich oder deine Nutzung besonders.
  • Weitergabe unter gleichen Bedingungen – Wenn du das lizenzierte Werk bzw. den lizenzierten Inhalt bearbeitest, abwandelst oder in anderer Weise erkennbar als Grundlage für eigenes Schaffen verwendest, darfst du die daraufhin neu entstandenen Werke bzw. Inhalte nur unter Verwendung von Lizenzbedingungen weitergeben, die mit denen dieses Lizenzvertrages identisch, vergleichbar oder kompatibel sind.

Dateiversionen

Klicke auf einen Zeitpunkt, um diese Version zu laden.

Version vomVorschaubildMaßeBenutzerKommentar
aktuell07:03, 27. Nov. 2009Vorschaubild der Version vom 27. November 2009, 07:03 Uhr700 × 510 (99 KB)KITbot (Diskussion | Beiträge)== {{int:filedesc}} == {{Information |description={{en|1=The house in which Rumphius lived}} <!--{{id|1=To be translated}}--> {{nl|1=Repronegatief. Aan het begin van alle kennis van de natuur in Indië staat de naturalist Georg Everhard Rumf (1628-1702) u
  • Du kannst diese Datei nicht überschreiben.

Diese Datei wird auf keiner Seite verwendet.

Globale Dateiverwendung

Die nachfolgenden anderen Wikis verwenden diese Datei: