Fliesensaal, Schloss Caputh

Aus Wikimedia Commons, dem freien Medienarchiv
Wechseln zu: Navigation, Suche
Titel Fliesensaal wikidata:Q20942836
Beschreibung
Deutsch: Der Fliesensaal ist ein Raum im Erdgeschoss des Schloss Caputh, dessen Wanddekoration aus etwa 7500 niederländischen Fayencefliesen besteht.
Datum etwa 1720
Schloss Caputh  Blue pencil.svg wikidata:Q2240519
Schloss Caputh
Eigenname Schloss Caputh
Ort Caputh, Schwielowsee
Koordinaten 52° 20′ 57″ N, 13° 00′ 03″ O Link to OpenStreetMap Link to Google Maps
Gegründet 1662
Webseite http://www.spsg.de/..schloss-schlossgarten-caputh
Normdatei
Herkunft/Fotograf Schloss Caputh
Südseite mit Nische
Ausschnitt einer Wand, Fayencefliesen verschiedener Motive

Motiv: Schiffe[Bearbeiten]

Motiv: Landschaften und Windmühlen[Bearbeiten]

Motiv: Hirten[Bearbeiten]

Motiv: Tiere[Bearbeiten]

Motiv: Kinderspiele und Alltagsleben[Bearbeiten]

Deutsch: „kleine, zweifigürliche Darstellungen von Kinderspielen oder Szenen aus dem holländischen Alltagsleben“

Fliesen der Nordwand[Bearbeiten]

Nordwand mit erneuertem Fliesenspiegel
Deutsch: neuere Fliesen, die 1908 die ursprüngliche Verkleidung an der Nordwand ersetzten