Hamburger Kunsthalle

Allikas: Wikimedia Commons
Jump to navigation Jump to search
Hamburgi Kunstihall  Blue pencil.svg wikidata:Q169542
Hamburgi Kunstihall
Kohalik nimetus Hamburger Kunsthalle
Asukoht Hamburg, Saksamaa
Koordinaadid 53° 33′ 18″ N, 10° 00′ 10″ E Link to OpenStreetMap Link to Google Maps
Asutatud 1869
Veebileht www.hamburger-kunsthalle.de
Normandmed
institution QS:P195,Q169542
Deutsch: Die Hamburger Kunsthalle ist die staatliche Kunstausstellung der Freien und Hansestadt Hamburg. Sie gliedert sich in drei Bauabschnitte:
1) den Backsteinaltbau, der 1868 von Theodor Schirrmacher und Hermann von der Hude erbaut wurde, Denkmalnr. 11846
2) den von Fritz Schumacher entworfenen und 1910 bis 1919 erbauten östlichen Anbau mit Muschelkalkfassade (eine für Schumacher ungewöhnliche Gestaltung), Denkmalnr. 11845 und
3) der westlich gelegenen Galerie der Gegenwart, die Anfang der 1990er Jahre nach Entwürfen von Oswald Mathias Ungers realisiert wurde.
English: The Kunsthalle Hamburg (Hamburger Kunsthalle) is an art museum in Hamburg, Germany. There are three parts: 1) the old part (19th century) by Theodor Schirrmacher and Hermann von der Hude, 2) the eastern part by Fritz Schumacher, and 3) the western part by Oswald Mathias Ungers
Français : La Kunsthalle de Hambourg est un musée d'art de Hambourg, en Allemagne du nord.
日本語: ハンブルク美術館 (Hamburger Kunsthalle) はドイツ・ハンブルクにある美術館。
This is a photograph of an architectural monument.
It is on the list of cultural monuments of Hamburg, no. 11845 und 11846

Exterior[muuda]

Interior[muuda]