Meister von Meßkirch

Aus Wikimedia Commons, dem freien Medienarchiv
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Meister von Meßkirch is the name given to an anonymous German painter of the Renaissance.

Der Meister von Meßkirch nach Standort[Bearbeiten]

Augsburg, Städtische Kunstsammlung[Bearbeiten]

Leihgabe aus: München, Alte Pinakothek

  • Tafel vom Hauptaltar aus der Stiftskirche St. Martin. 1536–1540

Berlin, Gemäldegalerie[Bearbeiten]

  • Tafeln der Nebenaltäre aus der Stiftskirche St. Martin. 1536–1540

Coburg, Veste Coburg[Bearbeiten]

  • Tafel der Nebenaltäre aus der Stiftskirche St. Martin. 1536–1540

ehemals Donaueschingen, Fürstlich Fürstenbergische Sammlung[Bearbeiten]

  • Tafeln des „Falkensteiner Altars“. um 1525
  • Tafel vom Hauptaltar aus der Stiftskirche St. Martin. 1536–1540
  • Wildensteiner Altar

Karlsruhe, Staatliche Kunsthalle[Bearbeiten]

  • Tafeln der Nebenaltäre aus der Stiftskirche St. Martin. 1536–1540

Kassel, Gemäldegalerie[Bearbeiten]

Kilchberg bei Zürich, Sammlung Haab[Bearbeiten]

    • Tafel der Nebenaltäre aus der Stiftskirche St. Martin. 1536–1540

London, Courtauld Institute of Art[Bearbeiten]

    • wahrscheinlich Tafel der Nebenaltäre aus der Stiftskirche St. Martin. 1536–1540

Maastricht, Bonnefantenmuseum[Bearbeiten]

Meßkirch, Pfarrkirche St. Martin[Bearbeiten]

  • Tafel vom Hauptaltar aus der Stiftskirche St. Martin. 1536–1540

Minneapolis, Minneapolis Institute of Arts[Bearbeiten]

    • Tafel der Nebenaltäre aus der Stiftskirche St. Martin. 1536–1540

Moskau, Puschkin-Museum[Bearbeiten]

    • Tafel der Nebenaltäre aus der Stiftskirche St. Martin. 1536–1540

ehemals München, Sammlung Böhler[Bearbeiten]

    • Tafel der Nebenaltäre aus der Stiftskirche St. Martin. 1536–1540

New Haven, Yale University Art Gallery[Bearbeiten]

    • Tafel der Nebenaltäre aus der Stiftskirche St. Martin. 1536–1540

Nürnberg, Germanisches Nationalmuseum[Bearbeiten]

    • Tafel der Nebenaltäre aus der Stiftskirche St. Martin. 1536–1540

Philadelphia, Museum of Art[Bearbeiten]

    • Tafeln der Nebenaltäre aus der Stiftskirche St. Martin. 1536–1540

Schwäbisch Hall, Kunsthalle Würth[Bearbeiten]

    • Tafeln der Nebenaltäre aus der Stiftskirche St. Martin. 1536–1540
      • Der heilige Gerhard. (siehe St. Gallen Versuchungsretabel)
      • Der heilige Pelagius. (siehe St. Gallen Versuchungsretabel)

St. Gallen, Bistumsverwaltung[Bearbeiten]

    • Tafeln der Nebenaltäre aus der Stiftskirche St. Martin. 1536–1540

Stuttgart, Staatsgalerie[Bearbeiten]

  • Tafeln des „Falkensteiner Altars“. um 1525
  • Tafeln der Nebenaltäre aus der Stiftskirche St. Martin. 1536–1540

Warschau, Muzeum Narodowe[Bearbeiten]

    • Tafel der Nebenaltäre aus der Stiftskirche St. Martin. 1536–1540

Altäre[Bearbeiten]

Bubenhofen-Epitaph[Bearbeiten]

Falkensteiner Retabel[Bearbeiten]

geöffnet[Bearbeiten]

geschlossen[Bearbeiten]

St. Gallener Abendmahlretabel[Bearbeiten]

St. Gallener Versuchungsretabel[Bearbeiten]

Hausaltar aus dem Schloss Meßkirch[Bearbeiten]

Hochaltar Sankt Martin, Meßkirch[Bearbeiten]

geöffnet[Bearbeiten]

geschlossen[Bearbeiten]

Sigmaringer Hausaltar[Bearbeiten]

Sigmaringer Marienaltar[Bearbeiten]

geöffnet[Bearbeiten]

geschlossen[Bearbeiten]

Wildensteiner Altar[Bearbeiten]

geöffnet[Bearbeiten]

geschlossen[Bearbeiten]

ehemals zugeschrieben[Bearbeiten]

Thalheimer Retabel[Bearbeiten]