Talk:Anemone hepatica

From Wikimedia Commons, the free media repository
Jump to: navigation, search

In jedem Jahr zieht es uns im Frühjahr in ein kleines Wäldchen in der Nähe von Großschwabhausen zu einem, unübersehbaren Blütenmeer von Märzenbechern. Daneben erfreuen wir uns an dem farbenprächtigem Blau der Leberblümchen. Beim Betrachten dieses entzückenden Blümchens entdeckten wir ein paar ganz besondere Exemplare, die ich in Ihrer Galarie nicht finden konnte. Haben Sie solche Arten schon einmal gesichtet? Wenn nicht, sollte es mich freuen, Ihnen hiermit etwas Neues zeigen zu können. Ich würde mich freuen, wenn Sie mir darüber Ihre Erfahrung mitteilen würden. Meine E-Mail-Adresse lautet rosistadel@web.de. Mit freundlichen Grüßen - Rosmarie Stadelmann.

Es tut mir leid, es ist mir nicht gelungen, Ihnen meine besonderen Exemplare an dieser Stelle als Bild zu kopieren, aber vielleicht melden Sie sich einmal bei mir und erklären mir, wie ich Ihnen Fotos von diesen besonderen Leberblümchen zusenden kann. Es handelt sich hierbei um ein "gefülltes Leberblümchen" und ein am Blütenrand gezacktes Exemplar. Außerdem fanden wir dort auch pinkfarbene und Arten mit mehr als 9 Blütenblättern.