Truppenübungsplatz Vogelsang

From Wikimedia Commons, the free media repository
Jump to navigation Jump to search

Bitte beachten: Hier geht es um einen Truppenübungsplatz der Armeen im Zeitraum 1946 - 2005. Die eingestellten Bilder sollen/müssern diesbezüglich passend sein..

Fläche des Truppenübungsplatzes[edit]

Wüstung Wollseifen[edit]

Panzerübungsgelände[edit]

Ginsterblüte im Mai Dreiborner Hochfläche.jpg

Dorf Vogelsang[edit]

Waldgelände[edit]

Dreiborner Hochfläche[edit]

Flugfeld[edit]

Flugfeld Walberhof

ehemaliges Flugfeld Walberhof (Graspisten) für leichte Flugzeuge und Helikopter der belgischen Armee (bis 2006). Dieses Flugfeld wurde schon von der NS-Ordensburg genutzt und war auch in Gebrauch im Westfeldzug. Ende 1944 wurde eine Messerschmidt Jagdflugzeugstaffel auf Vogelsang stationiert. 1963 stürtze hier eine Piper Cub ( L-18C) der belgisches Heeresflieger ab. Der Pilot und ein Begleiter kamen zu Tode.

Kaserne "Camp Vogelsang"[edit]

Unterkünfte Schelde (NL) bzw. Eskaut (F)[edit]
Adlerhof[edit]
Soldatenunterkünfte[edit]
Sportanlagen[edit]
Schwimmbad[edit]

Ausblicke von der Burg[edit]