User:Mkoenitzer

From Wikimedia Commons, the free media repository
Jump to navigation Jump to search

Alles oder nichts...[edit]

Ich finde, das Leben ist zu kurz um halbe Sachen zu machen. Wenn ich etwas in Angriff nehme, dann mache ich das Beste daraus. Das heisst nicht, dass ich perfekt bin, aber in vieler Hinsicht eine Perfektionistin. Falls ich jemandem damit auf die Nerven gehen sollte, möchte ich mich an dieser Stelle entschuldigen.

Mein Leben ist geprägt von einem unstillbaren Wissenshunger:

Einerseits bin ich immer gerne zur Schule gegangen und das nicht wegen den Kollegen, denn ich bin eher ein Einzelkämpfer. Nein, ich ging mit grossem Interesse an neue Aufgabestellungen heran. Die Mathematik hat mich vor allem fasziniert. Aber auch das Zeichnen und Handarbeiten haben mich stets interessiert. Aber genau jenem Wissenshunger ist es zuzuschreiben, dass ich das Handarbeiten nicht als Hauptfach wählte, wie andere Mädchen, sondern das Werken, weil ich mir sagte, dass ich viel mehr lerne, wenn ich etwas tue, was ich noch nicht kann. Denn Handarbeiten hat mir meine Grossmutter beigebracht. So könnte ich noch viele Beispiele aus meiner Schulzeit anfügen, aber das würde zu weit führen.

Andererseits suche ich in meiner Freizeit immer wieder nach Gelegenheiten um Neues zu lernen. Dazu halte ich mich gerne in der Natur auf. Der Wald war schon immer mein Kinderspielplatz. Da war immer was los: Schnitzen, Pfeil und Bogen machen, Tipis bauen. Noch heute arbeite ich gerne mit Holz. Dabei mag ich besonders den Geruch von frischem Holz und Harz. Da ich auf einem Bauernhof aufgewachsen bin, gab es da immer etwas zu entdecken. Besonders die Tiere sind mir ans Herz gewachsen. Heute besitze ich zwei eigene Pferde. Auch Maschinen fehlten nicht auf dem Betrieb. Technik hat mich ebenfalls schon früh fasziniert. Egal ob Traktoren, Autos, Bagger, Fahrräder, Damflokomotiven, Motorräder oder was auch immer, ich diskutiere mit. Nicht auf hohem Niveau, aber es interessiert mich. Viele erstaunt das, dass eine Frau sich in "Männerthemen" einmischt, aber daran habe ich mich gewöhnt. Noch viel mehr staunen die meisten, wenn ich mit anpacke. Und das tue ich nicht all zu selten, weil ich nämlich gerne arbeite. Kiefer unten? Ja, ich arbeite gerne. Da lernt man nämlich am meisten, wenn man mal mit anpackt. Egal, ob Holzspalten, Traktoren anziehen, Dachdecken, Fahrrad reparieren oder was auch immer. Ich bin dabei.

Mein Leben ist sehr vielschichtig und meine Interessen breit gefächert. Aber mein Leben besteht nicht nur aus einem "ich". Wo auch immer ich bin, was auch immer ich tue, mein Lieblingshobby ist zu helfen. Nur Kleinigkeiten meistens, aber ich liebe es die Augen von anderen Leuten strahlen zu sehen. Da macht es direkt Spass, mal seine Komfortzone zu verlassen. Schon mal probiert?


4-Ever (Full size image)

Mkoenitzer (talk) 14:21, 20 March 2015 (UTC)

Babel user information
de
en-1
fr-1
it-1
Users by language