User talk:Gordito1869

From Wikimedia Commons, the free media repository
Jump to navigation Jump to search
rahmenlos

Albert Einstein

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Italienische Terrakotta-Maske aus der Toskana-4; Effektfilter Vanille.jpg

Intro :[edit]

Pfeiffer Donostia.jpg
Covid-19 Maske Juli 2020.jpg

Meine sehr verehrten Gäste resp. Leser mögen sich bei Bedarf > H I E R < und ggf. auch > D O R T < über mein langjähriges & schaffensreiches Wirken in de.Wikipedia informieren.

... und / oder vielleicht bisserl > Gordito-B I L D E R < gucken ? --- z. B. : vorher / nachher

PS : Mein > L I E B L I N G S F O T O < (mit dem schwarzen +++ Schicksalsvogel +++ rechts unten)

...und nicht zu vergessen : >Hunde-Mobbing< hilft auch der unsäglichen FCI nicht wirklich weiter ! +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Meine FOTOS - mit dem PRÄDIKAT "EXCELLENT & others"[edit]

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Bürgerpflicht : UNSEREN Toten EHRE & RESPEKT zu erweisen ![edit]

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

(M)eine Hommage an die traditionsreichen belgischen Krabbenfischer - hoch zu Ross - in Brendene & Oostduinkerke[edit]

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Matadores - Toros & others (Hinweis : 5 Bilder stammen nicht von mir)[edit]

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Der beste Freund (Frd.) des Menschen - im richtigen Leben (RL) ... da draußen[edit]

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Die "Dinge" des Lebens - mit eigenen Kameras "erinnert"[edit]

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Natur - pur ![edit]

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Kunst & Kultur - im belgischen Flandern[edit]

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Cartoons & Graffiti[edit]

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

In Bronze gegossen - für die Ewigkeit[edit]

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Die spanische Wanderung - ins Jahr 314 nach Christus[edit]

Unsere heutige Wanderung führt UNS in meine 1. Wahlheimat - SPANIEN - in die Zeit Konstantins des Großen, als der prächtige Olivenbaum Farga de l'Arion I als Ölbaum in der heutigen katalanischen Gemeinde Ulldecona angepflanzt wurde. Der Baum bedindet sich dorten in der historischen Kulturlandschaft von Olivos Milenarios del Sénia und wurde 2014 mit dem EU-Preis für Kulturerbe / Europa Nostra ausgezeichnet. Nach einer wissenschaftlichen Studie der Polytechnischen Universität Madrid aus dem Jahr 2015 weist der historische Ölbaum Farga de l'Arion I ein geschätztes Alter von mehr als 1700 Jahren auf. Dieser kolossale Olivenbaum ist 6,50 Meter hoch, hat einen Basisumfang am Boden von 18,00 Metern, einen Stammumfang (in 1,30 Meter Höhe) von 8,03 Metern und verfügt über eine Krone von 43,20 Metern. Auf dem Territorium der Sènia wurden bisher 4.444 tausendjährige Olivenbäume der Sorte Farga katalogisiert; das ist die höchste Flächenkonzentration 1000-jähriger Olivenbäume weltweit. Im Jahre 1997 wurden die beiden Olivenbaum Farga de l'Arion I und Farga de l'Arion II von der Generalitat de Catalunya zu "Arbres monumentals" erklärt.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Spitzenforschung - Made in BELGIUM[edit]

Vlaams Instituut voor Biotechnologie (VIB), Gent, Flandern, Belgien.jpg
Corne Riesenhorn 2014.JPG
Wer internationale Spitzenforschung in der Biowisschenschaft sucht, sollte mich in meine 2. Wahlheimat BELGIEN - in das herrliche & stolze Gent, die altehrwürdige Hauptstadt Ostfanderns - begleiten. Wir finden dorten das „Vlaams Instituut voor Biotechnologie” (VIB), das mit den fähigsten Wissenschaftlern aus aller Welt Spitzentechnologie befördert und diese - zum Nutzen der Menschheit - auch liefert. Das VIB ist maßgeblich - mit seinen renommiertesten belgischen unter internationalen "Köpfen" - in die internationale Covid-19 Antikörperforschung involviert, was für die nahe Zukunft hoffen lässt. Das VIB wurde 1995 von der flämischen Regierung gegründet und am 1. Januar 1996 zu einem vollwertigen Institut.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Fotografische Brauerei- & Bierimpressionen aus meiner 2. Wahlheimat - BELGIEN : FLANDERN & WALLONIE[edit]

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Serrano - for ever ![edit]

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Für Leib & Seele[edit]

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Fotografische Bierimpressionen aus meiner 1. Wahlheimat - SPANIEN[edit]

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Tür & Tor[edit]

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Altehrwürdige katalanische Dörfer - mit eigenen Kameras "entdeckt" & als Enzyklopädie-Artikel in de.wp von mir angelegt[edit]

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Terra de Trobadors[edit]

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Türklopfer - die gute "Seele & das Herz" der Haustür[edit]

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Sechs "Hochzeiten" - und drei "Todesfälle"[edit]

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Sakrale- & profane Kunst[edit]

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Ein Tag am Meer[edit]

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Castillos - mi corazon y mi alma[edit]

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Kreuze - auf dem Gebiet meiner 1975 eingemeindeten Heimatstadt Porz am Rhein[edit]

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Geistliches & Profanes - aus dieser Welt[edit]

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Gambrinus sei`s gedankt – endlich Kölsch vom Fass ![edit]

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

...einige hochgeladene Soldaten[edit]

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

...einige hochgeladene Zivilisten[edit]

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Fotografische Impressionen aus der kulinarischen Welthauptstadt - Donostia-San Sebastián[edit]

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Chorizo - für Feuerwerker[edit]

  • Chorizo
  • Autoren
  • ...Anleitung im Freien
  • (Gorditos Tipp : Chorizo rundum einstechen + auf Assa Chouriço 30 Min in Backofen (150-Grados), Fett abgießen, 40 prozentigen Aguardiente drüber + anzünden : fertig)

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Für Glaube, Zar und Vaterland[edit]

Detail einer Jesusskulptur in der Església de Santa Maria de Roses (Katalonien, Spanien).jpg

Als leiblicher Nachkomme-, Bluts- & Seelenverwandter zahlreicher tapferer & ehrbarer Soldaten - und insbes. DIESES hochverdienten & hochdekorierten kaiserlich-russischen Generals - möchte ich den Nutzern/Betrachtern meines selbstlosen Commons-Bilderdienstes die unbestimmten Rechtsbegriffe: "Ehre, Treue & Kameradschaft" wie folgt - durch meine Fotos - etwas näher bringen resp. "visualisieren":

Unsere Heimatwanderung führt uns auf diesen historischen Militärfriedhof innerhalb der Luftwaffenkaserne in Köln-Wahn (Enklave).
Wir finden dort (u.a.) zahlreiche Gräber unbekannter russischer Soldaten des 1. Weltkriegs.
Wir finden dort ferner diesen mächtigen Gedenkstein für die toten Russen aus der letzten kaiserlich-russischen Armee (hier noch meine ältere Fotografie des Monuments).

Die Bronzeplatte dieses Gedenksteins trägt das Wappen des letzten russischen Kaisers (Nikolaus II.).

Links vom Gedenkstein und der Gedenkplatte am Boden befindet sich diese Hinweistafel.
Rechts vom Gedenkstein und der Gedenkplatte am Boden befindet sich diese weitere Hinweistafel.
Soll heißen :
Die armen russischen Soldaten, die fern ihrer geliebten russischen Heimat ihr Leben "für Glaube, Zar und Vaterland" gelassen haben und - als auf ewig "Unbekannte" - in Köln-Wahn anonym bergraben wurden, denen wurde durch ihre noch lebenden kriegsgefangenen Kameraden, die selber absolut NICHTS (!) besaßen, im Lager die allerhöchste SOLDATEN-EHRE auf Erden erwiesen, die einem gestorbenen Mitmenschen in der Fremde zuteil werden kann ! --- Das hat EHRE, das hat WÜRDE, das ist wahrhaft SELBSTLOSES DIENEN & GELEBTE KAMERADSCHAFT - auf immer & ewig !!!
Generalleutnant Balthasar Freiherr von Campenhausen.jpg

Ich hoffe, unsere gemeinsame kurze Wanderung durch meine schöne & ehrwürdige Heimat wurde Ihnen, verehrte Leser, durch meine Fotos etwas "visualisiert" - und diverse "UNBESTIMMTE RECHTSBEGRIFFE" aus der heutigen - rechtsstaatlichen - Bundesrepublik Deutschland wurden (nur ein ganz klein wenig) "mit richtigem & wahrem Leben gefüllt". - Ich jedenfalls finde es als Christ immer wieder sehr tröstlich & motivierend, wenn +++ "teure Freunde mit ruhiger Seele ruhen" +++ dürfen & zu recht auch können und - unterschiedslos (!) - SO oder sehr viel besser noch SO auf ein ehrenvolles & erfülltes Soldatenleben blicken können & IHRER Heimat tapfer & treu dienten. --- Nicht jedem "Wanderer" resp. vorgeblich "selbstlosem Diener" wird diese EHRE am Jüngsten Tag beschieden sein, so denke ich ! --- Euer rechtschaffener & stets redlicher : --Gordito1869 (talk) 17:29, 17 July 2020 (UTC)

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Einige gelistete RUSSEN denen ich - unter lausiger "IP-87.186.99.248" - die höchst verdiente SOLDATEN-EHRE erwiesen habe[edit]

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Fotografische Tapas-Impressionen aus meiner 1. Wahlheimat - SPANIEN[edit]

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Albin Köbis & Max Reichpietsch[edit]

Friedhof Stadt Köln Kaserne Wahn10.jpg
Grabmal Köbis Reichpietsch 2012 093.JPG

Anlässlich unserer gemeinsamen zweiten Wanderung zum historischen Militärfriedhof in der Luftwaffenkaserne Wahn blicken wir nun dorten auf dieses weitere - sehr würdige - Monument für tote Soldaten :

Am 5. September 1917 wurden auf dem Militärgelände im heutigen Köln-Wahn Albin Köbis und Max Reichpietsch - als „Haupträdelsführer“ wegen „vollendeten Aufstandes“ und Beteiligung an einer Meuterei - standrechtlich erschossen.
Zuvor befanden Sie sich in diesem seinerzeitigen Gefängnis auf dem Militärgelände in der Todeszelle.
Von Ihren heutigen Kameraden & anteilnehmenden Mitmenschen werden sie auf dem Friedhof - zusammen mit den anderen Toten - in Ehren gehalten.
In Köln Wahn wurden zwei Straßen nach den jungen Matrosen Max & Albin benannt.
Die beiden Kameraden Albin & Max starben sehr jung & am Ende eines sinnlosen & unmenschlichen Krieges --- PS : Mein VERWANDTER (in der Mitte) - von S. 8 2 3 / 8 2 4 des Buches: "M & S" - war im Übrigen gegen den Krieg vs. die Engländer - vgl.: H I E R.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen - meine sehr verehrten Leser/Betrachter - diesen brutalen Mord an zwei jungen Menschen durch meine Fotos vor Ort etwas näher bringen resp. visualisieren. --Gordito1869 (talk) 16:52, 17 April 2020 (UTC)

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Un café, por favor[edit]

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Schloss Wahn[edit]

Schloss Wahn Innenhof 2.jpg
Eltzhof 8.jpg
Unsere heutige Wanderung führt uns zum historischen Schloss Wahn - im Kölner Ortsteil Wahn - wo ich dereinst das Licht der Welt erblickte.
Seit dem Jahre 1820 gehört das historische Schloss Wahn dem weitverzweigten Freiherrengeschlecht derer von Eltz-Rübenach.
Kuno Freiherr von Eltz-Rübenach und sein Bruder Paul Freiherr von Eltz-Rübenach wurden auf Schloss Wahn geboren.
Paul Freiherr von Eltz-Rübenach wurde in der familieneigenen Grabkapelle derer von Eltz-Rübenach auf dem Schlossgelände beigesetzt.
Im Schloss selbst befindet sich - neben einem Standesamt & Privaträumen der Familie - auch die Theaterwissenschaftliche Sammlung der Universität zu Köln, mit ganz außergewöhnlichen Sammlungsstücken.
Zum Schlossensemble im Privatbesitz der Familie von Eltz-Rübenach gehört weiterhin der historische Eltzhof, mit seinem vollständig umschlossenen historischen Innenhof.
Trivia : Im September 2018 sollte ein Treffen zwischen dem türkischen Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdoğan und NRW-Ministerpräsident Armin Laschet auf Schloss Wahn stattfinden : Aber der Hausherr - Robin Kuno Freiherr von Eltz-Rübenach - sagte im Ergebnis : N E I N, bei mir zuhause NICHT !.


Ich hoffe, ich konnte meinen Lesern & Nutzern meines selbstlosen Bilderdienstes (man beachte bitte den +Urheber des Fotos in der Zeitung+ via Klick auf das DORTIGE ROT-LEMMA) ...ein sehr schönes- & und historisch bedeutsames altehrwürdiges Schlossensemble meiner Heimat etwas näher bringen resp. visualisieren. --Gordito1869 (talk) 20:11, 2 May 2020 (UTC)

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Schloss Schleiden nebst zugehöriger Schlosskirche - mit Kameras vom lütten "LONGUS" retrospektiert[edit]

Wegweiser zum vormaligen Salesianerkloster in Schleiden, Eifel.jpg
Michael Pfeiffer.jpg

Werte Leser und Nutzer meines selbstlosen Bilderdienstes, zum Schloss Schleiden - nebst zugehöriger Schlosskirche - werde ich mich als ehemaliger HEIMINSASSE ("Schlösser") dieses historischen Gebäudeensembles (Schülerheim Marianum) hier NICHT äußern, da einer der Hauptautoren beider Artikel als sog. "SCHURKE" stigmatisiert wurde und wird ... vielleicht liegt`s ja an den irreversiblen Posttraumata des erklärten SCHURKEN.



- Persönlich ist mir ein "Schurke" deutlich lieber, als ein "Stalker", der seine Lebens- und Tagesaufgabe in einer "Community" darin sieht, hinter Kollegen/-innen herzuschleichen - um sie sodann unverzüglich anzuschwärzen. --- --- --- (+ ECCE HOMO !+). --- Folgen Sie bitte bei Interesse den nachstehenden Links, die Ihnen eine selbsterklärende Zeit- und Bilderreise - auf hier gewohntem Niveau - ermöglichen können (...auf teilweise wesentlich +++ BESSERE FOTOS +++ (als meine - in den Galerien) unter COMMONS wird (zu den jeweiligen Artikeln zum wirklich sehr interessanten Schloss- und Kirchenensemble) ausdrücklich hingewiesen). - MfG - --Gordito1869 (talk) 12:12, 4 May 2020 (UTC) --- --- --- Der vorletzte Präfekt des Ordensschlosses Schleiden war im Übrigen Pater Konrad Eßer - und wird als solcher auch +++ HIER +++ so ausgewiesen (der letzte - weltliche - Heimleiter hieß +Reinhold Pelzer+). --- Gez.: Euer "lütter" LONGUS alias --Gordito1869 (talk) 16:26, 6 May 2020 (UTC)

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Brauhauswanderweg - durch meine altehrwürdige Heimatstadt Köln am Rhein[edit]

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Vorfahren – und eheliche Nachkommen[edit]

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Der tödliche Witz zu Damshagen[edit]

Hans Balduin von Plessen1938.jpg
Damshagen Gutshaus.jpg

Heute, meine sehr verehrten Leser, gibt es einen weiteren Beitrag zur vielseitigen Familien- & Heimatgeschichte meiner mütterlichen "derer von Plessen" in Mecklenburg. - MEINEN kulturell interessierten Lesern ist ganz sicherlich dieser fiktive "tödlichste aller Witze" sehr gut bekannt. - Weniger bekannt dürfte meinen Lesern allerdings sein, dass mein Verwandter (ms.) Hans-Balduin von Plessen (s. Foto) im Ergebnis ebenfalls '''an seinen eigenen Witzen''' - allerdings im realen Leben - verstarb. - Wie konnte es mit Hans-Balduin nur soweit kommen ? ...werden Sie sich sicherlich fragen. --- NUN : es trug sich wie folgt historisch & geschichtsfest zu : Der Guts- & Hausherr eines der ältesten Plessengüter in Damshagen, Hans-Balduin, stellte - nach sehr valider Aktenlage - 1931 einen Antrag auf Aufnahme in die NSDAP. --- Sehr viele seiner Plessenverwandten hatten diese leichte Aufnahmehürde stets "summa cum laude"' gemeistert (...und wurden hierfür nach dem Untergang der NS-Diktatur überreichlich mit "Persil-Scheinen" belohnt), nicht jedoch Hans-Balduin. - Fortan hegte Hans-Balduin einen offenen Groll gegen die Führung der NSDAP und ließ sich in seiner späteren Verbitterung zu +++ despektierlichen Einlassungen & "Witzen" +++ gegenüber der NSDAP-Führung ein. - Diese ("bissigen") Witze - von Hans-Balduin (u.a.) persönlich vorgetragen in feucht-fröhlicher Runde im Damshagener "Dorfkrug" (Kneipe) - wurden von sehr interessierter Seite (cui bono ?) der Geheimen Staatspolizei (GeStaPo) zugetragen - die Hans-Balduin gänzlich humorlos & unverzüglich ab +++ 08. Oktober 1938 +++ für 15-Monate einkerkerte. - Umittelbar vor seiner anstehenden Haftentlassung im Januar 1940 verhalfen "Freunde & Verwandte" (...welche Verwandten mögen es nur gewesen sein ?) Hans-Balduin im Dezember 1939 zu seiner - "unverhofften" - Bewährung im Kriegseinsatz an der Westfront, die seine Haft tatsächlich um zwei Monate (!) verkürzt hatte. - Hans-Balduin bewährte sich an der Westfront, starb jedoch am 11.06.1940 im Marinelazarett in Le Havre an einer tödlichen Verwundung infolge eines mutmaßlichen Kampfeinsatzes. Sein Rittergut Damshagen fiel an seinen jüngeren Bruder Bernhard von Plessen. Hans Balduins angetraute EHEFRAU (Hochzeit : +++ 21. Juli 1938 +++) - resp. Witwe ab 06/1940 - Marie-Agnes (geb. Gräfin zu Solms-Baruth) machte sich - nach dem doch sehr "überraschenden" Tod (1940) ihres Gatten Hans-Balduin von Plessen - unverzüglich von dannen; ihre Ehe mit Hans-Balduin blieb - infolge der äußerst ungückseeligen "Goebbels- & Göhring-Witze" leider : k i n d e r l o s. --- Vgl. hierzu auch unter : M. Naumann: Die PlessenStammfolge vom XIII. bis XX. Jahrhundert. Herausgegeben von Dr. Helmold von Plessen im Auftrag des Familienverbandes. 2., neu durchgesehene und erweiterte Auflage. C. A. Starke, Limburg an der Lahn 1971, Seite 112.

Wickiana3.jpg
Kalteysen St. Barbara Altarpiece (detail).jpg

Hinweis : Sieben (-7-) ehrbare Frauen wurden - unter gutsherrlicher Anmaßung des hohen Gerichts - auf DAMSHAGEN als HEXEN denunziert, -verfolgt, -eingesperrt, -gefoltert & bestialisch ermordet. - Eine Rehabilitierung dieser unschuldigen Opfer der gutsherrlichen Plessen-Willkür zu Damshagen steht bis heute aus. - Die Schreie & Leiden dieser ehrbaren Frauen - namentlich : Margareta Nusselmann, Catrin Manneken, Christina Groten, Engel Boßowen, Trina Kohten, Barbara Beckmans und Ilse Sürcken - die auf dem Gut Damshagen (außerhalb der hohen Gerichtsbarkeit) unschuldig - unter Plessenscher Willkür & Folter und unvorstellbaren Qualen - ihr Leben ließen, bleiben unvergessen & ungesühnt ! (Vgl. u.a. Fritz Meyer-Scharffenberg : Die Insel Poel und der Klützer Winkel, S. 232/233, Carl Hinstorff Verlag Rostock, 1957). --- Im Gegenzug wurde der Damshagener Gutsherr Johann Georg von Plessen am 15. April 1699 von drei frommen Damshagener Bauern auf der Stellshagener "Mordkoppel" mit Ackerwerkzeugen erschlagen; am Abend zuvor hatten die gläubigen Bauern der Überlieferung nach noch das heilige Abendmahl gesucht & gefunden ("...ob die große Kraft des Plessen zu hart auf den Untertanen gelastet hat ?" ...fragte der Pfarrer des Kirchenspiels später). - Hierfür wiederum wurden weitere sieben (-7-) Damshagener gehenkt; Gerichtsakten wurden nie gefunden resp. übergeben (vgl. Fritz Meyer-Scharffenberg : Die Insel Poel und der Klützer Winkel, S. 233/234). --- Man erinnert sich in Damshagen heute noch sehr gut an die Herrschaft & Willkür der Plessen. --- Es überrascht ingesamt sehr deutlich, dass selbst 46-Wissenschaftler resp. Historiker den zahlreichen faktischen & willkürlichen Plessenmorden (jenseits des geltenden Rechts) an unschuldigen Frauen (Hexen resp. Weibesstücken & einem unschuldigen Hexenjungen auf Müsselmow) und weiteren Personen auf diversen Plessengütern keinerlei Bedeutung oder gar eine kleine "Fußnote" im Werk M & S geschenkt haben. - Zur seriösen wisschenschaftlichen Familienforschung gehört zwingend dazu, auch die historisch düstersten Kapitel & die Abgründe aufzuarbeiten - und keine Schönfärberei geschichtsfester gutsherrlicher Willkür & Verbrechen zu betreiben ("Persilscheine" besitzen/besaßen diese P-Familienmitglieder ohnehin ausnahmslos & in großer Zahl - einschl. dem besonders "unschuldigen" resp. "entnazifizierten" Gauwirtschaftsberater der NSDAP, dessen Gau-Akten leider im April 1945 "überraschend" vernichtet wurden.) +++ q.e.d. +++ --- --- --- Weitere Morde auf Plessengütern in Mecklenburg : Grete Batken Arpshagen 1665, Frau des Achim Dolgens Brüel 1572, Frau des Heinrich Wulffes Brüel 1572, Claus Schröder Brüel 1595, Knackische Brüel 1595, Rovesche Brüel 1595, Rungische Brüel 1595, Anna Schurnatel Brüel 1602, Gesche Plöns Brüel 1602, Alte Schurnatel Brüel 1603, Anneken Wulfs Brüel 1603, Chim Sydenschnor Brüel 1603, Gesche Kolpins Müsselmow 1623, Maria Untzel Müsselmow 1623, Hexenjunge Müsselmow 1678, Trien Maten Cambs 1662 (...und ganz sicherlich viele, viele andere mehr, so denke ich).

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Wie ein altes Mutterschwein die Plesse(n) - im Ergebnis - um ihre Burg Plesse brachte (Niedersächsische Volkssage)[edit]

Hardenberg Weizenkorn 1.jpg
Burg Plesse De Merian Hassiae.jpg
Bosch-garden-delights-right-pen-paper.jpg

Meine sehr verehrten Gäste resp. Leser & Nutzer meines selbstlosen Bilderdienstes werden sich sicherlich seit sehr geraumer Zeit schon fragen, warum die Plesse(n) - mit dem Tod von Dietrich IV. von Plesse - im Jahre 1571 ausstarben und sodann die herrliche & altehrwürdige Burg Plesse - kampflos - an familienfremde Rechtsnachfolger fiel. --- NUN, es trug sich - der Überlieferung- resp. wohl eher der Sage nach - wie folgt zu : Die männlichen Plesse(n) hatten seinerzeit recht wenig Glück bei den Frauen - wollten sie doch vermutlich auch nicht immer nur VERWANDTE freien (...die unsäglichen Folgen hieraus sind imho heute leider noch "spürbar" ...und die Sendung "Burgherr sucht Frau" gab`s damals auch noch nicht). --- Im Gegensatz zu den dergestalt recht verbitterten resp. freud- & frauenlosen Plessen hatten die benachbarten Hardenbergs auf ihrer prächtigen Burg HARDENBERG an gebährfähigen Frauen keinen Mangel (...vmtl. gab`s da auch viel mehr zu "SAUFEN" - Tradition verpflichtet). --- Vom Neid beflügelt & vom erfolgreichen Raub der Sabinerinnen offensichtlich beseelt, kamen die Plessen sodann auf die ebenso kühne wie niederträchtige Idee, die trutzige Hardenberg`sche Burg nachts zu stürmen, um die "fangfrischen" & insbes. gebährfähigen Frauen der Hardenbergs zu rauben (vgl. auch hier). --- Ein altes Mutterschwein soll die Burgbewohner jedoch durch lautes Grunzenlâs prûsternd«) rechtzeitig geweckt haben. - Entschlossen stürzten die Hardenbergs sich in den Kampf und schlugen die hinterhältigen Plessen in die Flucht, die in der weiteren Folge sodann '''kinderlos''' ausstarben. --- Fortan erwiesen die Hardenbergs ihrem Schwein alle gebotene Ehre und führen seitdem einen Schweinskopf im Wappen. (Vgl.: Georg Schambach / Wilhelm Konrad Hermann Müller : Weshalb die Herren von Hardenberg einen Schweinskopf im Wappen führen. In: Niedersächsische Sagen und Märchen. Aus dem Munde des Volkes gesammelt. Göttingen 1855, S. 7–8. - Online bei Zeno.org). --- --- --- (Hinweis : Nach allerjüngster Darstellung der Familie von Hardenberg handelte es sich NICHT um ein "altes Mutterschwein", sondern um eine +++Rotte Schwarzwild+++) --- --- --- Was aber lernen wir HEUTE aus dieser herzzerreißenden & tragigkomischen Familiengeschichte der PLESSEN ? ...nun, ein grunzendes resp. »lâs prûsterndes« SCHWEIN (+++ ...bitte keine widerwärtige DRECKSAU ! +++) sollte auch heute jeder in der Familie hegen & pflegen ! ...vielleicht hilft UNS dieses aufgeweckte "Schwein" ja auch einmal dabei, das kulturelle Erbe der Familie zu retten. --- Merke : Ohne das olle & grunzende Mutterschwein könnten wir uns heute nicht am altehrwürdigen & hochwertigen Schnaps der Hardenbergs, diesen der Familientradition wahrhaftig noch verpflichteten & ehrlichen Spirituosen - mit dem mächtigen Schweinskopf im Logo - erbauen & in geselliger Runde (hoffentlich bald wieder) laben ! --- --- --- WICHTIGER HINWEIS : +DIESER schwarze Ritter+ war KEIN Hardenberg ! --- --- --- ...und - "by the way" - Nein, die Russen haben nicht mit dem +++ H E R Z +++ des Staatskanzlers Karl August Fürst von Hardenberg "Fußball gespielt" (...ohne weitere Worte - schier unfassbar). +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Nur die Harten - trinken im Garten ![edit]

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Gedanken & Erinnerungen eines Westiepoo-Hybrid- & Designerhundes[edit]

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Impressionen & others[edit]

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Meinem Tempelritter Helmoldus de Plesse - zur EHR - kraft seines (mutmaßlichen) Blutes in meinen Adern ![edit]

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Mein Gästebuch :[edit]