Commons:Schutzrichtlinie

From Wikimedia Commons, the free media repository
Jump to: navigation, search
Diese Projektseite in anderen Sprachen:

Deutsch | English | français | suomi | 日本語 | português | português do Brasil | +/−

Padlock.svg

Def.: Seitensperre = Seitenschutz

Administratoren können Seiten und Dateien nur für einen bestimmten Zeitraum oder ohne zeitliche Beschränkung sperren.

Das wird aber normalerweise nur zur Vandalismusbekämpfung und zur Unterbindung von Edit Wars für einen bestimmten Zeitraum angewendet. Eine Ausnahme bilden oft genutzte Vorlagen und archivierte Nutzerrechte-Anfragen.

Das Seitenschutzlogbuch enthält Informationen darüber, welche Seiten von wem und warum geschützt worden sind. Alle momentan geschützten Seiten sind hier, nichtexistente Seiten, die nicht erstellt werden sollen, sind hier zu finden.

Vollgeschützte Seiten sollten eine Vorlage verwenden, um andere zu informieren und damit die Seite unter Category:Protected aufgelistet wird. Halbgeschützten Seiten wird normalerweise keine Vorlage hinzugefügt.

Arten des Schutzes

Vollsperrung

Bei der Vollsperrung können nur noch Administratoren die Seite ändern. So geschützte Medien können auch nicht überschrieben werden. Unbegrenzt vollgeschützte Seiten sind vor allem häufig in Vorlagen eingebundene oder verwendete Medien oder Vorlagen selbst, um Vandalismus vorzubeugen. Außerdem kann ein Vollschutz rechtlich begründet sein z. B. Commons:GNU Free Documentation License.

Seiten, auf denen ein Edit-War wegen einer Unstimmigkeit herrscht, werden nur zeitlich begrenzt geschützt. Während dieser Zeit sollten Administratoren nur dann eine Änderung vornehmen, wenn darüber Konsens besteht. Änderungsvorschläge können dann auf der Diskussionsseite gemacht werden. Um Administratoren auf einhellig beschlossene Änderungswünsche hinzuweisen, kann {{editprotected}} hinzugefügt werden. (edit=sysop)

Halbsperrung

Bei der Halbsperrung können IPs und kürzlich angemeldete (4 Tage) Benutzer keine Änderungen vornehmen. Hierbei handelt es sich um den am häufigsten angewendeten Schutz. (edit=autoconfirmed)

Verschiebungsschutz

Verschiebungsschutz verhindert, dass die Seite verschoben wird. Standardmäßig sind vollgesperrte Seiten auch verschiebungsgeschützt. (move=sysop)

Schutz aller Ebenen

Beim kaskadierenden Schutz werden alle benutzten Vorlagen und Bilder mitgeschützt. Die Halbsperrung ist abgeschaltet, da sie es normalen Benutzern erlauben würde, Seiten vollzusperren, indem sie diese einbinden. ([edit=sysop:move=sysop] [cascading])

Wegen der weitreichenden Wirkung des kaskadierenden Schutzes, sollte dessen Anwendung auf Ausnahmefälle beschränkt sein und Konsens über dessen Einsatz bestehen.

Früher war es nicht möglich das Erstellen nicht vorhandener Seiten zu verhindern. Deshalb hat man sie einfach als Vorlage in eine Seite mit kaskadierendem Schutz eingebunden. Allerdings gibt es in dieser Media-Wiki-Software Version inzwischen eine eingebaute Lösung.

Schutz gegen unbefugtes Überschreiben beim Hochladen

Die Hochladesperrung (Upload protection) sollte bei häufig benutzen Medien oder bei Medien, die an häufig besuchten Plätzen zu finden sind (z. B. Wikipedia Hauptseite) - je nach Sachlage - zeitlich oder für einen unbegrenzten Zeitraum gesperrt werden. ([edit=sysop] (indefinite) [move=sysop] (indefinite) [upload=sysop] (indefinite) Beispiel: File1.jpg)

Eine Seite schützen oder den Schutz aufheben

Schutzgesuch stellen

  1. Frage den Administrator deines Vertrauens oder stelle eine offizielle Anfrage auf Commons:Administrators' noticeboard/Blocks and protections.

Bitte um Aufhebung eines Schutzes

  1. Als erstes solltest du den Administrator, der die Seite schützte, konsultieren.
  2. Wenn dieser nicht antwortet, frage einen anderen, oder stelle deine Anfrage auf Commons:Administrators' noticeboard/Blocks and protections.

Siehe auch