File:Karl F. Wunder PC 0529 Hannover. Königstraße.jpg

From Wikimedia Commons, the free media repository
Jump to navigation Jump to search
Original file(3,390 × 2,208 pixels, file size: 10.88 MB, MIME type: image/jpeg)
Description
Deutsch: Originalbeschriftung: „Phot. u. Verlag v. Karl F. Wunder, Hannover.“ – „Hannover. Königstraße.“ – „529“

Foto um 1900 von Karl F. Wunder von der alten Eisenbahnbrücke durch die Königstraße zur Eilenriede. Am Ende der Straße sieht man undeutlich das Kriegerdenkmal, wo heute das Tor vom „Neuen Haus“ vor der Musikhochschule steht.

Die Königstraße entstand als erste Straße in der von Laves geplanten Erweiterung der Ernst-August-Stadt jenseits der Bahnanlagen. Der Plan wurde erst in den 1850 Jahren umgesetzt, als man 1859 mit der Eingemeindung der „Vorstadt-Hannover“ das Stadtgebiet auf einen Schlag in etwa verfünfzehnfachte. Das Gebiet um die Königstraße wurde ab 1862 nach König Georg V. „Georg-Stadt“ genannt, während das Gebiet östlich des Schiffgrabens nach der Königin „Marien-Stadt“ genannt wurde.

Die Königstraße plante Laves als nordöstliche Verlängerung der auf die Oper zuführenden Theaterstraße. Sie sollte das Rückgrat bilden für ein Raster aus sich rechtwinklig kreuzenden Straßen mit Wohnbebauung, das an Bahnlinie, Bernstraße, Volgersweg und Königstraße grenzte.

Ursprünglich wollte man die Straßen ebenso breit wie in der Ernst-August-Stadt anlegen, nach dem Einspruch der Grundstückseigentümer reduzierte man die Straßenbreiten jedoch erheblich.

Lediglich die Königstraße wurde als „Avenue“ mit Baumreihen angelegt und wurde ab den 1860er Jahren mit gehobenen Bauten und Stilelementen der Hannoverschen Schule in Verbindung mit Rundbogenstil und gotisierenden Formen, renaissancistischen oder romanischen Elementen besiedelt.

Heute findet man auch noch Bauten aus den Jahrzehnten um die Jahrhundertwende.

Auf dem Foto erkennen wir ganz rechts den Eingang zum „Tivoli“-Vergnügungspark, einer frühen Touristen-Attraktion mit „elektrischem Licht“ und Musikveranstaltungen. Der Park wurde später durch zusätzliche Bahngleise immer mehr eingeengt und dann ganz aufgegeben.

Ganz links auf dem Foto wirbt eine Markise für den Verkauf von „Schaftenstiefel Marke Triumph“ und Radfahrerschuhe, und hier begutachtet auch der einzige Radfahrer auf dem Bild sein wohl gerade erworbenes Fahrrad.

Die Straßenbahn in der Bildmitte ist bereits elektrifiziert, während nur wenige Pferdekutschen zu sehen sind, rechts auch eine größere Schubkarre. Großenteils promeniert man im hinteren Bildteil wohl auch gefahrlos mitten auf der Straße.
Date before 17 April 1901
date QS:P,+1901-04-17T00:00:00Z/7,P1326,+1901-04-17T00:00:00Z/11
Deutsch: Datum des Post-Absende-Stempels: 1901-04-17
Source
Deutsch: Scan vom Original der mir vorliegenden Ansichtskarte
Author
creator QS:P170,Q126529
Permission
(Reusing this file)
Public domain

This work is in the public domain in its country of origin and other countries and areas where the copyright term is the author's life plus 70 years or less.


Dialog-warning.svg You must also include a United States public domain tag to indicate why this work is in the public domain in the United States. Note that a few countries have copyright terms longer than 70 years: Mexico has 100 years, Jamaica has 95 years, Colombia has 80 years, and Guatemala and Samoa have 75 years. This image may not be in the public domain in these countries, which moreover do not implement the rule of the shorter term. Côte d'Ivoire has a general copyright term of 99 years and Honduras has 75 years, but they do implement the rule of the shorter term. Copyright may extend on works created by French who died for France in World War II (more information), Russians who served in the Eastern Front of World War II (known as the Great Patriotic War in Russia) and posthumously rehabilitated victims of Soviet repressions (more information).

Other versions

File history

Click on a date/time to view the file as it appeared at that time.

Date/TimeThumbnailDimensionsUserComment
current19:00, 30 March 2010Thumbnail for version as of 19:00, 30 March 20103,390 × 2,208 (10.88 MB)Bernd Schwabe in Hannover (talk | contribs){{Information |Description={{de|1="Phot. u. Verlag v. Karl F. Wunder, Hannover.", "Hannover. Königstraße", "529" Foto um 1900 von Karl F. Wunder von der alten Eisenbahnbrücke durch die Königstrasse zur Eilenriede. Am Ende der Straße sieht man undeut
  • You cannot overwrite this file.

File usage on other wikis

The following other wikis use this file:

Metadata