Ammoniten aus Puez

From Wikimedia Commons, the free media repository
Jump to: navigation, search
Das Puezgebiet in Südtirol

Die von Emil Haug[1] studierten und von A. Swoboda illustrierten Fossilien wurden vom Gämsejäger Eustachio Dapunt aus Stern im Gadertal im Puezgebiet gefunden.

Die Ammoniten stammen aus der unteren Unterkreide, damals Neokom genannt heute de:Valanginium de:Berriasium mit Alter von etwa 140 millionen Jahren.

Sämmtliche Exemplare sind in natürlicher Grösse wiedergegeben und stammen aus dem Oberneocom der Puezalpe in Südtirol. (Strassburger Universitätssammlung)

Siehe auch[edit]

Literatur[edit]

  1. Emil Haug: Beitrag zur Kenntniss der oberneocomen Ammonitenfauna der Puezalpe bei Corvara (Südtirol). In: Edmund Mojsisovics und M. Neumayr (Hrsg.): Beiträge zur Paläontologie Oesterreich-Ungarns und des Orients. Verlag v. Alfred Hölder, k.k.Hof-u.Universitäts-Buchhändler in Wien 1889, Bd VII, S. 193-231.PDF-Datei; 4,62 MB