Route der Industriekultur

From Wikimedia Commons, the free media repository
Jump to: navigation, search
English: Industrial Heritage Trail in and around the Ruhr Area, Germany
Deutsch: Die Route der Industriekultur ist ein Projekt des Regionalverbandes Ruhr im Rahmen seiner Informations- und Öffentlichkeitsarbeit. Die Themenstraße verbindet die wichtigsten und touristisch attraktivsten Zeugnisse der Industriegeschichte, -kultur und des Strukturwandels im Ruhrgebiet anhand von Ankerpunkten und Themenrouten.

Ankerpunkte & Besucherzentren[edit]

Themenrouten[edit]

English: Duisburg the City and its harbour
English: The Zollverein Industrial Heritage Landscape
English: Industrial Heritage on the Rhine
English: A town built on industry
English: Krupp and the city of Essen
English: The Harmonic Trio Coal Steal and Beer
English: Industrial Heritage along the River Lippe
English: The Emscherbruch Iron-Ore Railway
English: Industrial Heritage along the Volme and Ennepe
English: Salt-water, Steam and Coal
English: Early Industrialization
English: Ruhr Past and Present
English: On the way to the Clear Blue Emscher
English: Canals and Water Transport
English: Railways in the Ruhr
English: The Westphalian Coal-Mining Trail
English: The Rhineland Mining Trail
English: Chemicals, Glass and Power
English: Workers Settlements
English: Tycoon Villas
English: Bread, Corn and Beer
English: Ruhrgebiet Mythology
English: Historical Gardens and Parks
English: Industrial Nature
English: Landmark Art

Panorama[edit]

Außer den Landmarken in der Route 25 gibt es noch den speziell ausgewiesenen Bereich der Panoramen.

Siedlungen[edit]

Route 19 zeigt bereits die Arbeitersiedlungen, Route 20 die Unternehmervillen, zusätzlich gibt es noch besonders ausgewiesene Siedlungen.