Störzner - Was die Heimat erzählt

From Wikimedia Commons, the free media repository
Jump to: navigation, search
Deutsch: Was die Heimat erzählt aus dem Jahr 1904 ist das bedeutendstes Werk Friedrich Bernhard Störzners, welches mit Zeichnungen von Oskar Seyffert und dem Maler F. Rowland illustriert ist. Es behandelt die Westlausitz, das Radeberger Land sowie Bad Schandau und Sebnitz.

Einband[edit]

Vorblätter[edit]

photos[edit]

Titel und Vorwort[edit]

scans[edit]

photos[edit]

Kapitel[edit]

scans[edit]

photos + scans[edit]

Inhaltsverzeichnis und Register[edit]

scans[edit]

photos[edit]

Tafeln[edit]

Illustrationen[edit]

Ansichten (Fotografien)[edit]

Deutsch: Fotografien tragen zum Teil die Signatur "RÖMMLER", möglicherweise handelt es sich hier um Emil Römmler, königl.-sächs. Hofphotograph, 1842–1941