Commons:Kategorien

From Wikimedia Commons, the free media repository
Jump to navigation Jump to search
This page is a translated version of a page Commons:Categories and the translation is 65% complete. Changes to the translation template, respectively the source language can be submitted through Commons:Categories and have to be approved by a translation administrator.
Other languages:
Alemannisch • ‎Bahasa Indonesia • ‎Deutsch • ‎English • ‎Nederlands • ‎Türkçe • ‎als • ‎català • ‎dansk • ‎español • ‎français • ‎hrvatski • ‎italiano • ‎magyar • ‎polski • ‎português • ‎română • ‎svenska • ‎čeština • ‎русский • ‎українська • ‎فارسی • ‎ไทย • ‎მარგალური • ‎中文 • ‎日本語

Shortcuts: COM:C· COM:CAT

Eine Kategorie ist eine Softwarefunktion von MediaWiki, einer Spezialseite, verwandte Seiten und Medien zu organisieren und zu gruppieren. Jede einzelne Datei sollte (mindestens) einer vorhandenen Kategorie zugeordnet werden. Der Kategoriename sollte ausreichen, um das Thema der Kategorie zu identifizieren, aber oftmals kann es hilfreich sein, durch zusätzlichen Text den Inhalt bzw. das Thema der Kategorie genauer zu beschreiben. Die Kategoriestruktur ist die wichtigste Methode zum Organisieren, Suchen und Finden von Dateien in Commons. Es ist essentiell, dass jede Datei beim Durchsuchen der Kategorienstruktur an einer Stelle gefunden werden kann. Um dies zu ermöglichen, muss jede Datei direkt einer Kategorie zugeordnet werden. Jede Kategorie sollte sich wiederum in einer allgemeineren Kategorie befinden, gemeinsam sollen sie eine hierarchische Struktur bilden.

Kurzanleitung

1. So findet man die entsprechenden Kategorien

  • Kategorien mit der Suchfunktion finden (siehe #Categorization tips)
  • oder überprüfen, wie ähnliche Dateien auf Commons bereits kategorisiert werden (das kann jedoch für einige Dateien nicht weiterhelfen, die dennoch nicht im vorhandenen Kategoriensystem kategoriziert werden können)
  • oder man beginnt mit der Hauptkategorie (Category:Topics)
  • Ausgehend von diesen bereits gegebenen Kategorien überprüft man die übergeordneten Kategorien oder die Unterkategorien, um eine geeignete Kategorie für die jeweilige Dateien zu finden. Dabei sollten zu allgemeine Kategorien vermieden werden.

2. Füge Kategorien zu den Dateien

Kategoriestruktur in Wikimedia Commons

Prinzipien

Die Grundprinzipien sind:

Kategoriestruktur

Die Kategoriestruktur ist (idealerweise) eine Multi-Hierarchie mit einer einzigen Wurzelkategorie, Category:CommonsRoot.

  • Alle Kategorien (außer CommonsRoot) sollten in mindestens einer Oberkategorie enthalten sein
  • Es sollte keine „Schleifen“ in der Struktur geben (d. h. sollte sich nicht selbst enthalten, weder direkt noch indirekt).

Modularitätsprinzip

Die Seite (Datei, , Kategorie) sollte in die bestimmteste Kategorie/Kategorien in die die Seite passt einsortiert werden (nicht in ihre Überkategorien). Eine Kategorie kann mehrere Überkategorien haben. Eine Kategorie kann zwei oder mehr unterschiedliche Kriterien kombinieren; diese Kategorien sind sog. "zusammengesetzte Kategorien" oder "Schnittmengenkategorien". Z.B. die Grundkategorie Category:Churches und die Grundkategory Category:Russia haben als gemeinsame Kategorie:Churches in Russia.

Vereinfachungsprinzip

Dieses Prinzip beinhaltet nicht zu viele unterschiedliche Kriterien zu kombinieren.

Auswahlprinzip

Wir sollten Gegenstände unterschiedlicher Themen nicht in dieselbe Kategorie gruppieren. Die Kategoriebezeichnung sollte eindeutig und nicht gleichlautend sein.

Universitalitätsprinzip

Identische Themen sollen identische Bezeichnungen in allen Ländern und allen Kategorisationsebenen haben. Die Kategoriestruktur sollte so systematisch und einheitlich wie möglich sein, lokale Dialekte und Bezeichnungen sollten soweit möglich zugunsten allgemeingültiger vernachlässigt werden. Analoge Kategoriezweige sollen auch analoge Strukturen aufweisen.

Art der berücksichtigten Verhältnisse

Die Kategoriestruktur sollte ein Kategoriekonzept von der allgemeinsten zur ganz bestimmten berücksichtigen. Die Struktur verwendet und kombiniert unterschiedliche Zusammenhänge, z. B.

  • Hyponymy: eine Art ...(typisches biologisches Taxonom)
  • Meronymy: Teil eines..., Mitglied eines (typische geographische Unterteilung, Gebäude/Raum, Gerät/Komponente)
  • Attribute
    • Qualitäts- und allgemeine Attribute (Farbe, Form, Größe, Fähigkeit oder Unvermögen, Nationalität, Technik, Qualität, Auszeichnungen..)
    • Ort: wo, in, von (Ort/Ereignis, Ort/Gebäude, Ort/Ausstellung, Ort/Leute, Land/Sprache, Quelle/Werk, Werk oder Land/Produkt etc)
    • Zeitwahl: wann (Zeit/Ereignis, Zeit/abgebildete Situation, Entstehungszeitpunkt, Beginn oder Konstruktion, Sterbezeitpunkt, Zerstörung, Beendigung etc.)
  • Aktive und beeinflussende Beziehungen: (Schöpfer/Werk, Gerät/Produkt, Firma/Produkt, Fach- oder Berufsrichtung/ihre Themen und Regeln, Eltern/Kinder, Unterordnung, Eigner/Eigentum, Initiator/Folger, Thema/andere Themen die sich darauf beziehen oder danach benannt sind, Thema/sein Duplikat, seine Imitiation, Darstellung oder Symbol, etc.)
  • Abwandlung: Original/Abwandlung oder Abwandlung/Original (Zirkelverweise vermeiden) – umbenannte, erneuerte, umfunktionierte oder transformierte Themen.

Hauptkategorien

Die Hauptkategorien (also die, die direkt in CommonsRoot enthalten sind) unterteilen die Kategoriestruktur nach dem Zweck der enthaltenen Kategorien:

  • Category:Topics – Dies ist die Wurzelkategorie für die THEMATISCHE Kategorisierung. ALLE Dateien sollten in mindestens einer Kategorie in diesem Teil der Struktur eingeordnet sein, so dass sie bei einer thematischen Suche gefunden werden können. Thematische Kategorien sollten nicht über Vorlagen eingebunden werden.
  • Category:Copyright statuses – Dies ist die Wurzelkategorie für die Kategorisierung nach LIZENZ. ALLE Dateien sollen in diesen Teil der Struktur eingeordnet werden, indem man sie mit einem geeigneten Lizenzbaustein versieht. Diese Art von Kategorien wird über die Einbindung von Vorlagen hinzugefügt.
  • Category:Media by source - Dies ist die Wurzelkategorie für die Kategorisierung nach der QUELLE, aus der sie stammt (Bücher, Sammlungen, Internetseiten, etc.). Diese Art von Kategorien wird gewöhnlich über Vorlagen hinzugefügt.
  • Category:Media types – Dies ist die Wurzelkategorie für die Kategorisierung nach dem TYP der Datei. Bitte beachte, dass auf diesen Aspekt der Kategorisierung bei Bildern verzichtet werden kann, da sie den Großteil der Dateien auf Commons ausmachen.
  • Category:Commons – Dies ist die Wurzelkategorie für Kategorien, die sich mit der Wartung befassen und für Seiten (Commons:- und Help:-), die keine Mediendateien sind. Die übersetzten Seiten sollten in die Kategorie ihrer Sprache einsortiert werden, indem "Category:Commons-ISO-SPRACHCODE" genutzt wird. Die Struktur von Category:Commons-en ist eine einfache Hierarchie, die für jede andere Sprache entsprechende Subkategorien hat. Verwende keine zwei Doppelpunkte in Kategorie- oder Seitennamen. Siehe diese Diskussion und Help:Namensräume.
Es gibt eine Subkategorie Category:Commons maintenance content für die spezielle Wartung globaler Inhalte von Wikimedia Commons, die nicht übersetzt wird. ALLE Mediendateien sollten unter den ersten vier Kategorien kategorisiert werden, NUR Dateien, bei denen es Probleme gibt, die behoben werden müssen, sollten auch in der Subkategorie Category:Commons maintenance content enthalten sein.
  • Category:Commons users – Dies ist für Kategorien, die Galerien, Bilder und Texte von Commons-Nutzern enthalten, sortiert beispielsweise nach der Sprache, die sie sprechen. Sie enthält auch die Category:User galleries für benutzerspezifische (d.h. nicht-thematische) Kategorien, die nicht in Englisch sein müssen.

Kategorien verwenden

Uploads sollten immer thematisch in Kategorien und /oder Galerieseiten eingeteilt werden, damit die Beiträge von anderen gefunden und verwendet werden können.

Es ist selten notwendig eine neue Kategorie zu erstellen (es gibt Ausnahmen...) In diesem Fall sollte man mit der Kategoriestruktur und den Richtlinien von Commons vertraut sein. Überprüfe

Kategoriebezeichnungen

Kategoriebezeichnungen sollten grundsätzlich in Englisch erfolgen (siehe Commons:Sprache). Ausnahmen sind z. B. einige Eigennamen, biologische Taxa und Bezeichnungen für die die nicht englische Bezeichnung allgemein in der englischen Sprache verwendet wird. Es wird das Lateinisches Alphabet verwendet einschliesslich diakritischer Zeichen und abgeleiteter Buchstaben, nicht-lateinische Buchstaben werden Englisch-Latein transkribiert. Englische Buchstaben (ISO/IEC 646) werden gegenüber nationalen Varianten bevorzugt () wo möglich.

Es gab zu diesem Thema auch einen gescheiterten Vorschlag.

Kategorien die Unterkategorien anhand des Namens zusammenfassen sollten grundsätzlich "by name" genannt werden, anstatt "by alphabet" (z.B. Category:Ships by name).

Es mangelt uns immer noch an der Internationalisierung der Kategorie-Namen, jedoch sollte dieses Problem durch entsprechende Änderungen an der MediaWiki-Software gelöst werden (siehe T31928: Auch bei Kategorien übersetzte Titel entsprechend der Benutzersprache anzeigen). Vermischte Kategoriestrukturen in unterschiedlichen Sprachen anzulegen, würde es nur schlimmer machen.

Für die allgemeine Diskussion zu MediaWikis Kategorien-Funktion, siehe Handbuchseite über Kategorien.

Seiten einordnen

Füge [[Category:Name der Kategorie]] am Ende der (Bild-)Seite ein, um ein bereits auf Commons vorhandenes Bild, eine Galerieseite oder eine Kategorie in eine Kategorie einzuordnen. Lädst du ein neues Bild hoch, findest du im Hochlade-Formular oder Hochlade-Assistenten ein Feld für Kategorien. Füge dort den Namen der Kategorie ohne [[Category:]] ein. Verwende genau die Schreibweise, die im Titel der Kategorieseite hinter Category: folgt.

[[Category:Kategoriename]]

Beispiel: Für ein Diagramm, das den Orbit des Halleyschen Kometen zeigt, wären die folgenden Kategorien auf der Bildbeschreibungsseite einzutragen:

[[Category:Orbits of comets]]
[[Category:Comet Halley]]

So wird das Bild in den Kategorien Orbits of comets und Comet Halley angezeigt.

Trage nur die spezifischste(n) Kategorie(n) ein. Für genauere Informationen darüber, wie man die richtigen Kategorien für Bilder und Galerien findet, siehe den Abschnitt Kategorisieren deiner Beiträge weiter unten.

Neue Kategorien anlegen

Um eine neue Kategorie anzulegen:

  1. Unternimm eine gründliche Suche, um sicherzustellen, dass es keine Kategorie gibt, die diesem Zweck dient.
  2. Finde Bilder (oder eine Galerie oder andere Seiten), die in die neue Kategorie einsortiert werden sollten. Bearbeite die Seite und füge am Ende die neue Kategorie ein, z.B. [[Category:Title]]. Speicher die bearbeitete Seite. Die neue Kategorie erscheint als Rotlink unten auf der Seite.
  3. Klicke auf den Rotlink. Die neue, leere Kategorie-Seite erscheint zur Bearbeitung. Diese Kategorie kannst du bearbeiten wie jede andere Wiki-Seite.

Eine Kategorieseite sollte die folgenden Informationen enthalten (nach Wichtigkeit sortiert):

  • Kategorisierungs-Verweise, die die Kategorie in eine oder mehrere Überkategorien einordnen. Füge dazu am Ende der Seite Zeilen der Form [[Category:Überkategorie]] ein.
  • Ein kurzer Beschreibungstext, der beschreibt, was die Kategorie enthalten soll, sofern der Titel selber nicht eindeutig genug ist. Eine englische Beschreibung sollte immer vorhanden sein, weitere Sprachen sind optional. Mehrere Sprachversionen der Beschreibung können jeweils gekennzeichnet werden, zum Beispiel mit der Vorlage {{mld}}, um nur die Beschreibung in der jeweils vom Benutzer bevorzugten Sprache anzeigen zu lassen, oder den Vorlagen {{ab|...}} für eine Beschreibung in Abchasisch, {{de|...}} für eine deutschsprachige usw., die auf Commons:Vorlagen für Galerien aufgelistet sind.
  • Interwikis verweisen auf Kategorien oder Artikel zum gleichen Thema in den Wikipedias, indem sie den Seitenlink zur entsprechenden Wikipedia-Seite angeben. Klicke nach Erstellung einer Kategorie-Seite auf "Links hinzufügen" unter "In Wikipedia" am Ende der linken Seitenleiste.
  • Falls die Kategorie in Überkategorien nach einer anderen Zeichenfolge als dem Kategorietitel einsortiert werden soll, füge {{DEFAULTSORT:}} ein. Beispielsweise sollten Personenkategorien nicht nach der üblichen Schreibweise für deren Seitentitel sortiert werden. Füge bei solchen Kategorien eine Zeile mit der richtigen Sortierzeichenfolge nach dem Muster {{DEFAULTSORT:Nachname, Vorname}} ein. Für weitergehende Informationen dazu siehe meta:Categories#Sort key.

Siehe auch #Wie Kategorisierung: Leitfaden nach Thema für eine Anleitung für spezielle Arten von Kategorien, z. B. Kategorien für #Personen.

Umbenennen oder Verschieben von Kategorien

Bitte lies Commons:Umbenennen einer Kategorie dazu.

Kategorisieren deiner Beiträge

Pages (including category pages) are categorized according to their subject, and not to their contents, because the contents are generally not a permanent feature of the category page; in particular, you can momentarily find inappropriate contents in a category page.

Example: Assume that Category:Spheres contains only pictures of crystal balls. You must not add Category:Glass in the category page, according to the current contents, because you can have spheres made with a great variety of materials. Normally, any picture showing a glass object would be already categorized in Category:Glass (or in a category of its substructure). So, if the Category:Spheres is really crowded with crystal balls pictures, it would be a better idea to create a new category page, like Category:Glass spheres or Category:Crystal balls, categorized in Category:Spheres and Category:Glass.

Generally files should only be in the most specific category that exists for certain topic. For example files in Category:Looking up the center of the Eiffel Tower should not also be in Category:Paris (see over-categorization below). If you do not find a category that fits your purpose, you can create it — but carefully read the section about using categories first.

This does not mean that an image only belongs in one category; it just means that images should not be in redundant or non-specific categories. For instance, an image of a Polar Bear being rescued from an iceberg by a helicopter should be in Category:Ursus maritimus, Category:Icebergs and Category:Rescue helicopters. It should not, however, be in Category:Ursidae, Category:Sea ice or Category:Aircraft.

Kategorisierungstipps

Die Kategorien (oder Galerien) sollten mindestens eine der folgenden Fragen beantworten:

  • Was? / Wen? Was oder wen zeigt das Bild? Zum Beispiel Category:Houses oder Category:Jimmy Wales.
  • Wer? Wenn der Künstler bekannt ist, wie Category:Rembrandt, dann ist es sinnvoll, nach Künstler zu kategorisieren.
  • Wann? Das sollte den historischen Kontext angeben, wenn das relevant ist, z. B. Category:World War II.
  • Wo? Wo wurde das Bild aufgenommen, wenn das für den Bildinhalt relevant ist? Z. B. Category:Saxony.
  • Wie? Das sollte den Medien-Typ angeben, so wie Category:Audio. Für Fotos und Diagramme kann darauf

verzichtet werden.

The above questions cover the main aspects of the image to be categorized. For some images it makes sense to use all, for other images only one or two are reasonable. In addition there are several other aspects of the images that can be used to categorize the image:

This last set is useful and important but should always be done in addition of the main set of criteria.

Categorization of Wikimedia Commons is more detailed and deep than categorization of Wikipedia projects. Comparing to them, Commons have more categories of individual subjects – places, people, organizations, events, terms etc. Almost every article of Wikipedia can have a corresponding category of Commons. However, even if there exist more images of an ordinary person or incidental event, it is practical to group them into special category and categorize the category instead of categorize all similar images individually to identical set of parent categories.

Eine passende Kategorie finden

Um die passenden Kategorien für neue Beiträge zu finden, kann man

  • die Kategoriestruktur von einer allgemeinen Kategorie aus durchsuchen, indem man in jeder Kategorie nach einer spezifischeren Unterkategorie oder Galerieseite sucht, die zu der Datei passt, bis man die spezifischste gefunden hat. Die Kategoriestruktur lässt sich direkt im Wiki durchsuchen indem man die
  • in einem Wikipediaartikel, zu dem die Datei besonders gut passt, dem Commonslink folgen, der oft in den Abschnitten „In anderen Projekten“ oder „Weblinks“ steht.
  • den Namen, Ort oder andere Stichworte zum Motiv ins Suchformular eingeben. Überprüfe die Ergebnisseiten auf passende Kategorien oder ähnliche Bilder, denn
  • Oft ist es am einfachsten, wenn man sich Kategorien bei ähnlichen Dateien ansieht, die bereits von erfahrenen Benutzern kategorisiert wurden. Man findet sie, außer über die Suche, oft auch in den zugehörigen Wikipediaartikeln.

Allgemein sollte eine Datei nur in der spezifischsten Kategorie eingeordnet sein, die zu einem bestimmten Thema existiert. Zum Beispiel sollten Dateien in Category:Neuschwanstein Castle nicht zusätzlich in Category:Germany, Category:Castles oder Category:Architecture eingeordnet sein. Wenn es keine passende Kategorie gibt, kann man sie anlegen – dabei ist der Abschnitt Kategorien verwenden zu beachten.

Zu jeder hochgeladenen Datei sollten so viele Details wie möglich angegeben werden – siehe diesen Absatz zu guten Dateibeschreibungen für Vorschläge, welche Informationen angegeben werden sollten. Wenn die Beschreibung gut ist, haben es auch andere Leute einfacher, Kategorien für jene Datei zu finden und hinzuzufügen.

Überkategorisierung

Don't place an item into a category and its parent. For example, a black and white photo of the Eiffel Tower should be placed in Black and white photographs of the Eiffel Tower. It should not be placed in both that category and the Paris category at the same time.
Shortcut
COM:OVERCAT

Over-categorization is placing a file, category or other page in several levels of the same branch in the category tree. The general rule is always place an image in the most specific categories, and not in the levels above those. Exceptions to this rule are explained in the section below.

Example: An image needing to be categorized shows a yellow circle. This image should be placed in Category:Yellow circles. If it is also placed in Category:Circles, it is over-categorized. We already know that it's a circle, because all yellow circles are circles. Therefore, Category:Circles is redundant. Template:Uw-overcat can be used to advise users of this.

This applies to most files: As mentioned under the adjacent illustration, files in Category:Black and white photographs of the Eiffel Tower should not also be in Category:Paris, files in Category:Albert Einstein should not be in Category:Physicists from Germany and so on.

Warum Überkategorisierung ein Problem ist

It's often assumed that the more categories an image is in, the easier it will be to find it. Another example: By that logic, every image showing a man should be in Category:Men, because even if you know nothing more about the person you're looking for than that he is a man, you'll be able to find it. The result is that the top category fills up, making it necessary to go through hundreds, or in this case more likely thousands of images to find the one you want. You probably won't find what you're looking for, and what's more, those who are looking for a generic picture of a man to illustrate an article like en:Man will find that they've drowned out among the movie stars, scientists and politicians.

On lower levels, the problem becomes less acute, since the number of images will be smaller — they can still easily reach into the hundreds, though. But there is still a problem: Let's go back to Einstein. I know that he's a physicist, so I'll look in the Category:Physicists category. I find an image of Einstein among the hundreds of images of other physicists, which I'm not too happy with, but it's the only one there. Since there was an image there, I assume that there are no more hidden elsewhere, rather than look further in Category:Physicists from Germany and thus find Category:Albert Einstein where there might be a better one. So over-categorization has led to two problems: The top category is cluttered, and users will stop looking for the most relevant category since they've reached one that has a relevant image.

Unpassende Kategorisierung von Kategorien ist eine Ursache von Überkategorisierung

Strange as it may sound, under-categorization can be a cause of over-categorization. When a category itself is not properly categorized, it can lead users to over-categorize files belonging in that category. An example of this: Category:Eivør Pálsdóttir was categorized only in Category:People by name. A user categorizing an image of her might then be tempted to also place the image in Category:Female vocalists from the Faroe Islands. The correct solution is to place the image only in Category:Eivør Pálsdóttir and to make that category a subcategory of Category:Female vocalists from the Faroe Islands. At that point, however, any images that were already placed into both categories become overcategorized and need to be manually removed from the parent category.

A related problem is erroneous categorization. Notting Hill is a district within the borough of Kensington and Chelsea in London. When it was created, Category:Notting Hill was placed directly in Category:London instead of in the Category:Royal Borough of Kensington and Chelsea subcategory, where it should have been placed. A user categorizing an image of Notting Hill might then be tempted to place it both in Category:Notting Hill and in Category:Royal Borough of Kensington and Chelsea. Instead, each image should be placed only in the most specific categories, and those categories should in turn be placed in their most specific categories.

When you encounter improperly categorized categories, please place them in the appropriate parent categories if you are able to do so. That will not only help avoid over-categorization, but it will also make it easier to move through the category tree.

Ausnahmen für Bilder mit Inhalten mehrerer Kategorien

A file that depicts only one relevant subject should not be over-categorized. Where a file depicts additional relevant subjects, and the additional subjects do not have their own subcategories, consideration can be given to temporarily categorizing the image in both the subcategory and the parent category.

For example, this situation might arise in the case of a photograph of three politicians, one of whom is Angela Merkel (who has her own Commons category), with two other politicians who do not yet have their own categories. While the image would undoubtedly be categorized in Category:Angela Merkel or one of its subcategories, it would typically be considered to be over-categorization to also include it in Category:Politicians of Germany. Users would, however, be unlikely to search for the two other politicians in the Merkel category. Ideally, we would create specific subcategories for the two other politicians (where warranted), or find other relevant subcategories (e.g. Category:Politicians of Bavaria or Category:Members of the FDP, etc.), that would enable us to avoid over-categorization. In some circumstances, however, we may need to temporarily categorize the image in Category:Politicians of Germany where other appropriate subcategories do not yet exist.

Countries may be categorized as part of multiple overlapping categories. For example, Category:India is in Category:Countries of South Asia as well as Category:Countries of Asia.

Also user categories are exempted of over-categorization as those are not visible to most viewers, and project users include them for many different purposes like sorting, stats, filling values for userboxes, etc.

Wie Kategorisierung: Leitfaden nach Thema

For some categories, there is special guidance on how best to sort content within that category. This guidance can be found in a category scheme or a commons project for your topic. There is also some categorizing information in this section and sometimes there is guidance at the top of the category's page, in the Category namespace. So, for instance, some guidance on categorizing content depicting people is at the top of Category:People, and some is in the section People below.

Personen

Content depicting people should be put in categories which describe them, such as Category:Economists from the United States. Start exploring at Category:People.

Please see Commons:Category scheme People for details on how to name and organize these categories.

Landschaften, Außenaufnahmen

Content depicting a given subject from a common vantage point are grouped in Views of Subject from Viewpoint categories such as Views of Cathedral of Seville from the Giralda. Such categories should be subcategories of both the subject's category (Cathedral of Seville in this example) and the viewpoint's category (Giralda in this example).

In this example, the Views of Cathedral of Seville from the Giralda category is not placed directly in the subject and viewpoint categories, but in Views of the Cathedral of Seville and Views from Giralda. Such intermediate categories are often necessary to create structure and avoid over-categorization, particularly for views of a city from a vantage point located within the city. For example, Views of Rome from the Pincio needs the intermediate category Views of Rome to avoid placing it directly in Rome, which would constitute over-categorization.

Texte

Texts, such as scans of books, should normally have a category for each version of the scan and each edition of the text. Thus a book published in three separate editions would have a parent category for the book, three subcategories for each text, and further subcategories for the text as a jpeg, a DjVu, etc., assuming each version had actually been uploaded. (Categories would not be created for editions not held on Commons.) This is particularly important for files in formats other than DjVu and PDF, where the category is the only practical means of keeping the scans together; see eg. Category:The Chronicles of England, Scotland and Ireland, Holinshed, 1587 which contains 2857 jpeg images of page scans.

Gallerien, Bibliotheken, Archive, Museen

For categorization issues related to mass content donations from GLAMs (Galleries, Libraries, Archives & Museums), please see Commons:Guide to batch uploading#Categories.

Kategorisierungsüberlauf

Gegenwärtig überprüft ein Bot, ob neu hochgeladenen Dateien in aktuellen Kategorien kategorisiert wurden und versucht diejenigen zu kategorisieren, die es nicht sind. Vor dem 17. Juni 2015 war CategorizationBot für diese Aufgabe zuständig. Ab Juni 2019 sucht SteinsplitterBot gelegentlich nach unkategorisierten Dateien. Der Vorgehensweise ist wie folgt:

  1. Ein Benutzer lädt eine neue Datei hoch und fügt Kategorien hinzu (oder auch nicht).
  2. Ein Bot überprüft, ob die Datei kategorisiert wurde.
  3. Benutzer kategorisieren Dateien weitergehend (z.B. Kategoriediffusion unten)

Siehe also: User:CategorizationBot#Process, Kategorisierungsstatistiken

Other, if manual, categorization workflows are possible :

  • Category filling: Use appropriate keywords in the search engine to find the files that should be in a given category, and put them there.
  • Category diffusing: Go to Category:Categories requiring diffusion, select a crowded category, create appropriate subcategories if needed, and move the files to the subcategories. Gadgets like Cat-a-lot and Hotcats can help.

Mit "HIDDENCAT" markierte Kategorien

Many non-topical categories are marked with __HIDDENCAT__ or {{Hiddencat}} on the category page. For example, see Category:PD NASA in edit mode.

While categories are generally visible on every page, categories marked __HIDDENCAT__ are only visible:

  • on the edit screen: at the end of the screen, below the edit box
  • on category pages:
    • on subcategories to the hidden category: in the normal location, but on a separate line with a smaller typeface and the label "Hidden categories."
    • on parent categories: in the same way as other categories
  • on file description pages and gallery pages: for logged-in users who have selected to "Show hidden categories" in their appearance preferences. This is activated for all newly registered users.

This feature is generally used for template-based categories, such as license tag based categories. For example, placing {{PD-old-100}} on a file description page adds the file to Category:Author died more than 100 years ago public domain images, which is marked with __HIDDENCAT__.

For more details, see the help section on hidden categories for Mediawiki (the software that Commons uses).

Vorlagen für Kategorien

Some templates are designed for use on category pages - see Category:Category namespace templates. If the category is linked to a Wikidata entry, then you can use:

which displays a summary of the topic's information that is available on Wikidata, and also auto-adds birth/death/name/monument ID categories.

Some of the more commonly used ones are Category:Category header templates such as:

Werkzeuge

Siehe auch